Hubschrauber hilft bei der Suche

Waldbrände halten Stolberger Feuerwehr auf Trab. Schwer erreichbare Brandherde.

Gleich zweimal innerhalb weniger Stunden musste die Feuerwehr am Sonntagvormittag ausrücken, weil in Waldgebieten Brände ausgebrochen waren.

 

Beim ersten Mal musste ein Hubschrauber helfen, das Feuer aufzuspüren. Um 8.37 Uhr erreichte die Feuerwehr der Notruf aus dem Waldgebiet Buschmühle. Eine Spaziergängerin meldete starken Brandgeruch. Trotz intensiver Suche konnte die Brandstelle nicht gefunden werden. Der Brandgeruch war aber deutlich wahrnehmbar. Kurzerhand wurde ein Rettungshubschrauber, der sich auf dem Rückflug von einem anderen Einsatz befand, um Hilfe gebeten. So konnte Rauch ausgemacht und der Brand gelöscht werden.

 

Noch während des laufenden Einsatzes meldete eine Gruppe Fahrradfahrer in Schevenhütte am Vormittag einen weiteren Brand. Die Löschgruppe Gressenich wurde zu einem stillgelegten Steinbruch an der Nideggener Straße gesandt. Nachdem sie auf dem Anfahrtsweg zwei Schranken gewaltsam geöffnet hat, fand sie oberhalb des Sees ein nicht richtig abgelöschtes Lagerfeuer.

 

Da dort – wie in Buschmühle – der Brand in den Boden eingedrungen war, musste das Feuer mit größeren Wassermengen gelöscht werden. Dazu entnahmen die Einsatzkräfte Wasser aus dem See.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.