Rap-Übung und Kontakt zu Tieren

Beim Sommerfest der Gutenberg-Schule kommen die Besucher auf ihre Kosten.

Foto: M. Polat
Foto: M. Polat

Auf Metallplättchen werden Namensschilder ausgestanzt, im Chemielabor finden Experimente statt und die Besucher erfreuen sich an Film-, Tanz- und Theatervorführungen: All das und noch mehr gab es in der Gutenberg-Schule des Landschaftsverbands Rheinland am Rhein-Naussau-Weg zu bestaunen. Beim großen Fest zum 30-jährigen Jubiläum der Förderschule mit sprachlichem Schwerpunkt wurden die Ergebnisse der Projektwoche präsentiert.

 

So beispielsweise das Rap-Projekt, bei dem die Schüler mit zwei professionellen Rappern Texte geschrieben und ihren Auftritt für das Schulfest geprobt haben.

 

Die Ausstellung zum Thema „Voltigieren“ dokumentierte, wie die Schüler während des Schuljahres einmal wöchentlich geritten sind. „Wir treten damit sogar am Soerser Sonntag auf dem Chio Aachen auf“, erzählte Georg Hermanns stolz. Sprachanlässe zu schaffen, sei an der Gutenberg-Schule besonders wichtig, da die Schüler aufgrund von Handicaps diesbezüglich Hemmungen hätten, erklärte der Schulleiter. Dies sei auf spielerische Art und Weise eben mit Rap-Übungen, aber auch mit dem Kontakt zu Tieren zu erreichen.

 

Und selbst kleinere Unterbrechungen taten dem Fest keinen Abbruch: Durch Rauchentwicklungen beim Chemieexperiment wurde der Rauchmelder ausgelöst, woraufhin die Feuerwehr das Fest kurzzeitig unterbrechen musste.

 

Den kleinen Schrecken durch den Vorfall konnten die Besucher des Schulfestes jedoch wieder schnell am Grill und mit kalten Getränken vergessen.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.