Auch kleine Vereine berücksichtigen

TC Blau-Weiß erhält Förderung. Diskussionen im Sportausschuss gibt es trotzdem.

Der TC Blau-Weiß Stolberg sorgte im Ausschuss für Schule, Kultur, Sport und Tourismus für Diskussion. Zwar stimmten alle Ausschussmitglieder dem Antrag des Vereins zu, jedoch machte Gabi Halili (Linke) darauf aufmerksam, dass in einem Tennisverein meist „privilegierte Menschen“ zu den Mitgliedern zählen. Es gebe in Stolberg jedoch auch etliche kleinere Vereine, die eine finanzielle Unterstützung gut gebrauchen könnten.

 

Zum Hintergrund: Nachdem der Stadtrat mehrheitlich im Haushalt dieses Jahres zum ersten Mal

25 000 Euro für ein neu aufgelegtes Förderprogramm bereitgestellt hat, hat die Verwaltung das „Konzept zur Förderung von Investitions- und Unterhaltungsmaßnahmen in vereinseigene Sportanlagen“ erarbeitet.

 

Diese Mittel werden nun komplett dem TC Blau-Weiß zugute kommen, der erst einmal vier seiner sieben Tennenplätze am Hammerberg sanieren möchte und dafür auch einen entsprechenden Antrag bei der Stolberger Verwaltung einreichte.

 

Die anderen Ausschussmitglieder stimmten Gabi Halili übrigens nicht zu. „Es ist mitnichten so, dass Tennis ein elitärer Sport ist“, meinte der CDU-Fraktionsvorsitzende Jochen Emonds. Und auch Patrick Haas, SPD-Fraktionsvorsitzender, meinte, dass Halilis Vermutung sehr weit hergeholt sei.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den StädteRegionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)


Kreisverband Aachen Stadt und

Kreisverband Aachen Land

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: info@cdu-aachen-land.de

Verlinkungen:

Internetseite der CDU Aachen
Internetseite der CDU Aachen

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.