Rewe überrascht von Planungen in Breinig

Überrascht worden ist die Zentrale der Rewe-Gruppe in Köln von der Bauleitplanung, die die Stadt – auf Initiative des Rewe-Marktbetreibers als privatem Investor – am Breiniger Eschenweg bzw. Kastanienweg veranlassen möchte. Der Toom Baumarkt blicke dort de facto nicht seiner Schließung entgegen, erklärte Konzernsprecherin Alina Maximeyko: „Dies ist faktisch falsch. Zu keinem Zeitpunkt kommunizierten wir eine solche Information. Der Mietvertrag befindet sich in einer jährlichen Verlängerung, und eine Schließung ist nicht geplant.“ Toom ist Mieter in Breinig. Gleichwohl ist das Gelände Gegenstand des Bebauungsplanes Nr. 112, dessen Änderungsverfahren der Stadtrat auf seiner Sitzung am 10. Juli veranlassen soll. Ziel der Bauleitplanung ist der Neubau eines Rewe-Marktes genau dort, wo jetzt noch der Toom-Baumarkt steht, der „an diesem Standort aufgegeben wird“, so die Stadtverwaltung wortwörtlich in der öffentlichen Sitzungsvorlage. Ebenfalls zur Entscheidung vorgelegt wird ein städtebaulicher Vertrag, mit dem der Investor sich zur Übernahme der Planungskosten bereiterklärt.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den StädteRegionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)


Kreisverband Aachen Stadt und

Kreisverband Aachen Land

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: info@cdu-aachen-land.de

Verlinkungen:

Internetseite der CDU Aachen
Internetseite der CDU Aachen

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.