„Hermannsbande“ treibt Unwesen

Aufführung der OGGS Hermannstraße beim 29. Schüler-Theater-Festival.

Foto: G. Halili
Foto: G. Halili

Kaum zu glauben – die Hermannbande trieb wieder ihr Unwesen. „Die Hermannbande“ war die titelgebende Gruppe, die in dem Theaterstück der OGGS Hermannstraße Schabernack veranstaltete, zunächst. Doch bevor es dazu kam, präsentierten sich am zweiten Tag des 29. Stolberger Schüler-Theater-Festivals die „Moving Flashlights“. Das Ensemble der Tanzschule Not Just Dancing bot am Donnerstagabend im Kulturzentrum Frankental mehrfach Choreografien, die die gefüllten Ränge mitrissen. Applaus und Jubel waren der Lohn, Zugabe-Rufe erklangen. So stand die erste viertel Stunde dieser Kooperationsveranstaltung mit Tänzen aus den Bereichen Street Dance und Hip Hop unter dem Motto „M&Ms“. Nachdem die Moving Flashlights die Bühne und das Publikum aufgeheizt hatten, waren die Jüngeren der OGGS Hermannstraße an der Reihe.

 

Monatelang hatten die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Inge Nazzari geprobt und boten ein selbst erarbeitetes Stück, das leicht daher kam. Doch Botschaften und Tiefgang hatte es dennoch. Der Plot ist schnell erzählt: Die Hermannbande macht das Viertel unsicher. Jeder der ihr beitreten möchte, muss eine Mutprobe bestehen. Als sich ein Mädchen dabei verletzt, wird es von einem behinderten Jungen gerettet, der bei dem Unfall und im weiteren Verlauf ebenso bei einem Diebstahl durch sein Fernglas Zeuge wird. Er setzt sich ein, wird ein Teil der Hermannbande und auch jenes Mädchen, das bei der Mutprobe scheiterte, findet neue Freunde. „Die Hermannbande“ – ein Theaterstück über eine Clique, die ihre Abgrenzung aufgibt und Freundschaft ermöglicht.

 

Das Festival geht diese Woche geballt weiter: Dienstag, 26. Juni, 11.00 Uhr: „KiRA macht Kinder stark!“ – GGS Grüntalstraße im Kulturzentrum Frankental, Mittwoch, 27. Juni, 18.15 Uhr: „Iiiiiiich König – Au Backe!“ – OGGS Zweifall im Kulturzentrum Frankental, Donnerstag, 28. Juni, 11.00 Uhr: „Der Spuk erwacht um Mitternacht“ – Regenbogenschule, Samstag, 30. Juni , 15.00 Uhr: „Aladdin – Schwarzlichttheater“ – TABALiNGO im Rittersaal der Stolberger Burg.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den StädteRegionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)


Kreisverband Aachen Stadt und

Kreisverband Aachen Land

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: info@cdu-aachen-land.de

Verlinkungen:

Internetseite der CDU Aachen
Internetseite der CDU Aachen

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.