Ein international gefeierter Newcomer

Der russische Pianist Alexey Sychev gastiert im Rahmen des Stolberger Musiksommers am kommenden Sonntag im Rittersaal.

Foto: Florian Koltun
Foto: Florian Koltun

„Next Generation – Klavierabend mit Preisträgern des internationalen Klavierwettbewerbs Euregio Piano Award“, lautet der Titel des nächsten Konzertes im Rahmen des Stolberger Musiksommers.

 

Den Auftakt dieser recht jungen Konzertreihe macht Alexey Sychev aus Russland, Preisträger des besagten Wettbewerbs in Geilenkirchen. Zentrale Monumente der romantischen Klaviermusik von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Maurice Ravel und Frédéric Chopin werden bei ihm am nächsten Sonntag, 17. Juni, ab 17 Uhr im Rittersaal der Burg auf dem Programm stehen.

 

Mit dem russischen Newcomer und Preisträger des Euregio Piano Awards 2017 gastiert ein wahrer Könner seines Fachs in Stolberg. Der 1988 in Lipezk geborene Pianist debütierte bereits als Zehnjähriger mit Beethovens 1. Klavierkonzert. Regelmäßige Konzerte in renommierten Häusern in Europa und Asien wurden von der Fachpresse gefeiert.

 

Alexey Sychev absolvierte Tourneen und Solokonzerte in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, der Schweiz, den Niederlanden, Portugal, Israel, Marokko, Russland, Brasilien, Chile und den USA. Darüber hinaus trat er als Solist mit zahlreichen Orchestern in Russland, in Europa und in Südamerika auf. Er war gern gesehener Gast bei zahlreichen bedeutenden Musikfestivals wie dem Beethovenfest Bonn, dem „Gina Bachauer Festival” Salt Lake City (USA), dem „Semanas Musicales” in Frutillar (Chile) oder bei „Les Sommets du Classique” in der Schweiz. Der Russe nahm zudem eine CD für den tschechischen Rundfunk auf.

 

Doch damit nicht genug: Alexey Sychev war Stipendiat der Stiftung „Russian art of performance” und der „M. Rostropovich Stiftung”. Nach dem Abschluss seines Studiums am staatlichen Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau vervollständigt Sychev seine künstlerische Ausbildung derzeit bei Jacques Rouvier an der Universität Mozarteum in Salzburg.

 

Der Pianist und Kulturmanager Florian Koltun übernimmt in Stolberg die Moderation und wird zwischen den Werken mit interessanten Anekdoten und Hintergrundberichten auch „Klassik-Einsteigern“ den Zugang zur Musik leicht ermöglichen.

 

Karten für das Konzert im Rittersaal der Stolberger Burg gibt es ab sofort in der Bücherstube am Rathaus, in der Stolberg-Touristik (Zweifaller Straße 5), im Buchladen Simmerath (Hauptstraße 66) sowie, solange der Vorrat reicht, an der Abendkasse.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.