Erstes Turnier schon für den Herbst geplant

Auf dem Sportplatz Breinigerberg wird jetzt auch Cricket gespielt. In der Region wird der Sport noch selten ausgeübt. Hoffen auf mehrere Teams.

Foto: E. Rößler
Foto: E. Rößler

Seit vergangenem Montag findet auf dem Sportplatz Breinigerberg eine neue Sportart statt. Cricket findet dort nun jeden Montag und Mittwoch von 18.30 bis 20 Uhr statt.

 

Beim Cricket gibt es zwei Mannschaften, die gegeneinander antreten. Es gibt je einen Werfer und einen, der den Ball versucht wegzuschlagen, um somit Punkte zu erreichen. Macht er einen Fehler scheidet er aus.

 

Der Werfer wird dabei von den Feldspielern unterstützt, die den Ball so schnell wie möglich wieder zurückbringen müssen. Wie das Ganze aber genau funktioniert, erklären Rishi Pillai und Dhlov Patel. Sie stellen sich als Trainer zur Verfügung.

 

Beide spielen professionell Cricket: Patel im Köln Cricket Club und Pillai ist sogar Kapitän der Männernationalmannschaft. Besondere Vorkenntnisse werden dort nicht erfordert. Jeder, der über 16 Jahre alt ist und Interesse an der Sportart hat, ist dort herzlich willkommen. „Cricket ist bisher kaum verbreitet. In Aachen gibt es bis jetzt nur einen entsprechenden Verein“, erzählt Stephan Mayer. Er kam auf die Idee, die Sportart auch in der Region anzubieten.

 

Zusammen mit Saskia Wilm aus dem Kommunalen Integrationszentrum der Städteregion setzte er diese Idee dann in die Tat um. Sie wurden außerdem von der Stadt Stolberg mit einer Kostenbeteiligung unterstützt und von dem FC Breinigerberg, der ihnen den Sportplatz zur Verfügung stellt. Bis Ende September sollen die Treffen dort stattfinden.

 

Im Winter wird das Training dann in eine Halle verlegt. Für den 7. Oktober ist bereits ein Turnier geplant. „Da Cricket hier bisher kaum bekannt ist, müssen wir erst mal gucken, wie das Ganze anläuft“, erklärt Mayer weiter. Falls es viele Interessenten geben sollte, könne man dann auch verschiedene Gruppen bilden, die nach Alter oder Geschlecht gebildet werden.

 

Anmeldungen sind zunächst nicht erforderlich, da das Angebot offen gehalten werden soll. „Später wären Anmeldungen aber wünschenswert“, erzählen Mayer und Wilm. „Wir würden uns freuen, wenn die Teilnehmer über die Zeit das Gefühl von Vereinszugehörigkeit entwickeln.“ Wer interessiert ist, kann sich also montags und mittwochs am Cricket ausprobieren. Sportkleidung und Sportschuhe müssen von den Teilnehmern mitgebracht werden, andere Materialien werden vom Verein gestellt. Fragen können mit Stephan Mayer unter ☏ 02403/7497063 geklärt werden.

 

Anmeldungen können unter Email gerd.schnitzler@gmx.net oder stephan.mayer@regiosportbund-aachen.de erfolgen. Gerd Schnitzler weist außerdem auf den Tag des Sportabzeichens hin. Dieser findet am 7. Juli im Stadion Glashütter Weiher und in der Schwimmhalle Glashütter Weiher statt. Jung und Alt können dort ohne Voranmeldung ihr Sportabzeichen machen. Die Bedingungen können unter www.deutsches-sportabzeichen.de eingesehen werden.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.