Einkommen und Verbrauch werden derzeit ermittelt

Umfrage des Landesbetriebes Information und Technik unter Haushalten von Familien in NRW. Eine Teilnahme lohnt sich.

Miete oder Eigentum? Wie wohnt NRW? Auch um solche Fragen beantworten zu können, wird derzeit in ganz Deutschland die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) durchgeführt.

 

Laut der letzten Erhebung lebten 2013 mehr als 40 Prozent der Privathaushalte in NRW in Wohneigentum. Für die EVS 2018 sucht der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen in seiner Funktion als amtliche Statistikstelle des Landes insbesondere noch Haushalte von Familien mit Kind(ern) unter 18 Jahren in NRW.

 

Mitzumachen, lohnt sich dabei doppelt: Zum einen profitieren die teilnehmenden Familien von einem ausführlichen Überblick über ihre finanzielle Situation. Zum anderen erhalten sie für ihre Beteiligung an der EVS ein Dankeschön von mindestens 90 Euro.

 

„Machen Sie mit - wir freuen uns über Ihre Teilnahme!“, heißt es im Aufruf. Wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik ist der Datenschutz umfassend gewährleistet.

 

Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich in anonymisierter Form nur für statistische Zwecke ausgewertet. Interessierte finden auf der Internetseite www.evs.nrw.de detaillierte Informationen und das Teilnahmeformular für die EVS 2018. Gibt es darüber hinaus noch Fragen, dann sollten sich Interessenten unter der kostenfreien Rufnummer 0800 9449-314 melden oder ein Mail schicken an evs2018@it.nrw.de.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.