Lieder treffen den Nerv

Kirchenchor St. Hubertus singt im Marienheim.

Foto: M. L. Otten
Foto: M. L. Otten

„Sonne im Mai“ und andere Frühlings- und Wanderlieder sangen die Damen und Herren des Kirchenchores St. Hubertus jetzt im Marienheim.

 

Chorleiter Franz Körfer hatte ein kurzweiliges und unterhaltsamen Programm zusammengestellt, wobei auch die Bewohner die Möglichkeit hatten, mitzusingen.

 

Die Flötengruppe um Günter Jansen präsentierte im Wechsel mit dem Chor instrumentale Stücke, die an das Erwachen der Natur am Ende des Winters erinnerten. Besonders der Tanz in den Mai und ein argentinischer Tango trafen den Nerv.

 

Marita von der Weiden sang nicht nur und spielte auf der Gitarre die Lieder mit, sondern versuchte mit lebendig vorgetragenen Gedichten vom Glück und über das Alter, nicht nur beim Auto, die Senioren auf einer emotionalen Ebene zu erreichen.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Bürgermeister der Stadt Stolberg
Dr. Tim Grüttemeier

 

Rathaus

52220 Stolberg

www.tim-gruettemeier.de
tim.gruettemeier@stolberg.de
Telefon: 02402 / 13-200
Fax: 02402 / 13-222

Verlinkungen:

Internetseite der Stadt
Internetseite der Stadt
Internetseite der CDU
Internetseite der CDU

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.