Familienfest lockt trotz Regen zahlreiche Besucher an

Zum Familientag der Städteregion und dem internationalen Museumstag gibt es im Zinkhütter Hof ein Fest für Klein und Groß.

Foto: Eva Rößler
Foto: Eva Rößler

Schatzsuche, Kinderschminken und Münzengießen: Das Museum Zinkhütter Hof bot gestern in Zusammenarbeit mit der Stadt ein Programm für Groß und Klein. Anlass war nicht nur der Familientag der Städteregion, sondern auch der internationale Museumstag.

 

Schon seit Anfang des Jahres wurde dieser Tag vorbereitet und geplant. Beteiligt waren daran Petra Grüttemeier und Saskia Engelhardt vom Zinkhütter Hof und das Team der kommunalen Jugendarbeit, bestehend aus Hermann Mohnen, Anne Barry, Petra Morgenstern und Dominique Lopes-Pedro. „Wir wollten das Familienfest mit einem Jahrmarktsgefühl versehen, indem wir viele Stände und Spiele draußen aufbauen“, erzählte Saskia Engelhardt. Das war aufgrund des Regens leider nicht möglich. Viele Spiele und das Grillen mussten nach drinnen verlegt werden. Die Stolberger ließen sich von dem Regen jedoch nicht stören und besuchten das Museum in großer Zahl.

 

Für die Kinder gab es einen Laufzettel mit verschiedenen Stationen, die sie abarbeiten konnten. Diese waren in den verschiedenen Museumsräumen verteilt aufgebaut. Für jede besuchte Station gab es einen Stempel, und wer alle Stempel gesammelt hatte, durfte sich einen kleinen Preis aussuchen.

 

Die Aufgaben und Spiele wurden von verschiedenen Einrichtungen und Organisationen angeboten. Am Stand vom Helene-Weber-Haus konnten die Kinder Instrumente basteln, die Lebenshilfe Aachen führte ein Schwarzlichttheater auf und in Zusammenarbeit mit dem „Haus der kleinen Forscher“ hatte der Zinkhütter Hof einen kleinen Sinnesparcours aufgebaut.

 

Außerdem bot das Jugendamt Kinderschminken an und das Jugendparlament hatte verschiedene Gesellschaftsspiele aufgebaut und sogar einen Kicker mitgebracht.

 

Viel Spaß hatten die Kleinen auch mit Clownerike und mit Märchenerzählerin Maria Riga. Sie entwickelte mit den Kindern neue Geschichten zu Bildern von Marina Freude.

 

Neben den Ständen, die für das Familienfest aufgebaut waren, waren die Ausstellung des Museums und die Experimentierwerkstatt ebenfalls offen.

 

Auch die Türen der Geschichtswerkstatt wurden an diesem Tag für die Besucher geöffnet. „Normalerweise muss die Geschichtswerkstatt gebucht werden, aber zu diesem Anlass haben wir sie öffentlich zugänglich gemacht“, berichtete Saskia Engelhardt. Thema war dort die Industrialisierung Stolbergs und der Region.

 

Zwei Highlights des Tages waren zudem die Zumba-Aufführung, die junge Flüchtlinge einstudiert hatten, und die Sandbilder-Geschichte, die zum Abschluss auf der Bühne aufgeführt wurde.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen


Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: info@cdu-aachen-land.de

Verlinkungen:

http://cdu-staedteregion-aachen.de/cdu-kreisverbaende/informationen
http://cdu-staedteregion-aachen.de/cdu-kreisverbaende/informationen

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.