Der nächste Rekord überquert die Ziellinie

Rund 1150 Starter bei „Breinig läuft!“ locken zahlreiche Zuschauer an. Positive Entwicklung der Teilnehmerzahlen in den Altersklassen.

Foto: D. Müller
Foto: D. Müller

Der Titel der wohl größten Sportveranstaltung in der Kupferstadt ist eigentlich „tiefgestapelt“. Denn bei „Breinig läuft!“ sind wieder Sportler aus der gesamten Städteregion und der Eifel, aus Düren, Köln, Bonn, Mönchengladbach, Belgien und den Niederlanden an den Start gegangen. Und mit rund 1150 Aktiven hat „Breinig läuft!“ in der fünften Auflage erneut einen Teilnehmerrekord aufgestellt. Allein beim Hauptlauf, dessen Ergebnisse in die Wertung des Rur-Eifel-Volkslauf-Cups einfließen, überquerten nach 10 Kilometern 264 Sportler die Ziellinie. 20 absolvierten die Distanz als 2er-Staffel, und 189 Läufer absolvierten die 5-Kilometer-Distanz.

 

Am Streckenrand von Beginn an dabei war Peter Borsdorff, der mit einem zur Spardose umfunktionierten Laufschuh Spenden für seine bekannte wohltätige Initiative „Running for Kids“ sammelte. Der langjährige Kenner der Laufszene stand schon um kurz nach 10 Uhr bereit, um die ersten Wettbewerbe nicht zu verpassen. „Ich bin ja bei sehr vielen Läufen zugegen, aber die 6er-Staffeln der Grundschüler sind einmalig. So etwas gibt es nur bei ,Breinig läuft!‘, und es ist toll, dass immer mehr Kinder daran teilnehmen“, meinte Borsdorff.

 

Tatsächlich gingen in 69 Staffeln diesmal insgesamt 414 Stolberger Grundschüler an den Start, was einen weiteren Rekord darstellt. „Unser Grundgedanke bei den Schüler-Staffeln war, die Kinder an den Sport heranzuführen, ihnen Freude an der Bewegung zu vermitteln“, beschrieb Carmen Gieseler von der Werbegemeinschaft Breinig, die den Ausrichter von „Breinig läuft!“, die Leistungsgemeinschaft (LG) Stolberg, bei der Veranstaltung unterstützt. Mit-Organisator Markus Ganser freute sich, wie gut dieser Plan bereits im fünften Jahr aufgegangen sei: „Wir sehen, dass die Teilnahme den Kindern viel Spaß macht, und die Entwicklung der Anmeldezahlen spricht eindeutig für sich.“

 

Womit Ganser nicht nur auf die Grundschul-Staffeln als solche abzielte, denn die Idee trägt Früchte und strahlt längst auch auf die anderen Schüler- und Jugendwettbewerbe aus, wie der Vergleich der Teilnehmerzahlen beweist.

 

Aus 8 Läufern in der Altersklasse U14/16 bei der Premiere sind inzwischen 26 geworden, aus 19 U12-Startern jetzt 38. Haben bei der ersten Auflage von „Breinig läuft!“ noch 9 U10-Schüler das Ziel gesehen, waren es jüngst 52, und in der Altersklasse U8 sind aus 10 heute 41 Teilnehmer geworden. Zudem überquerten diesmal 41 Bambini in der Klasse U6 die Ziellinie.

 

„Die positive Entwicklung des Events ist bei allen Altersklassen gegeben, was zeigt, dass ,Breinig läuft!‘ auch für die Zukunft gut aufgestellt ist“, sagte Ganser und hob besonders hervor, dass dieser Erfolg für die LG Stolberg nur im Zusammenspiel mit den vielen freiwilligen Helfern und Unterstützern möglich sei: „Daher bedanken wir uns sehr herzlich, bei den Anwohnern und Bürgern, die durch solche Großveranstaltungen beeinträchtigt werden und Verständnis dafür aufbringen, bei der Werbegemeinschaft Breinig, bei den Sponsoren und Staffel-Paten sowie bei den Breiniger Ortsgruppen der Freiwilligen Feuerwehr und des DRK sowie weiteren ehrenamtlichen Helfern“, betonte Markus Ganser.

 

Alle Ergebnisse der Wettbewerbe:

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Bürgermeister der Stadt Stolberg
Dr. Tim Grüttemeier

 

Rathaus

52220 Stolberg

www.tim-gruettemeier.de
tim.gruettemeier@stolberg.de
Telefon: 02402 / 13-200
Fax: 02402 / 13-222

Verlinkungen:

Internetseite der Stadt
Internetseite der Stadt
Internetseite der CDU
Internetseite der CDU

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.