Dramatischste der vier Raten von Faust

Die „Gretchenfrage“ wird am Wochenende im Stolberger Burghof-Theater zum letzten Mal gestellt. Und die Tragödie nimmt ihren Lauf.

Foto: J. Ehrmanntraut
Foto: J. Ehrmanntraut

Die Gretchenfrage wird am kommenden Wochenende zum letzten Mal im Stolberger Burghof-Theater an der Aachener Straße 1 gestellt. Die vierte Rate des Faustprojektes wird letztmalig am Samstag, 21. April, 19 Uhr, und Sonntag, 22. April, 17 Uhr, wiederholt. Die Zuschauer können sich auf die letzte und wohl dramatischste der vier Faust-Raten freuen. Zu Beginn wird die bekannte Gretchenfrage geklärt, doch die Folgen dieses wichtigen Gesprächs zwischen Gretchen und ihrem Heinrich sind durchweg katastrophal und die Tragödie nimmt ihren Lauf. Das gottesfürchtige Kind wird ungewollt schwanger, ihre Mutter stirbt an einem Schlaftrunk, den sie ihr selbst verabreicht hat, und ihr Bruder wird im Kampf mit Mephisto und Faust getötet. Gretchen wird am Ende wahnsinnig und bringt ihr eigenes Kind nach der Geburt um. Sie wird zu Tode verurteilt. Faust versucht in einer letzten verzweifelten Handlung, seine geliebte Margarete in der Nacht vor der Hinrichtung aus dem Kerker zu befreien. Gelingt es ihm? Oder siegt am Ende der Teufel? Der die Fäden dieses schrecklichen Schicksals die ganze Zeit über in der Hand hatte? Karten gibt es bei der Stolberg-Touristik an der Zweifaller Straße 5, ☏ 99900-81.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen


Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: info@cdu-aachen-land.de

Verlinkungen:

http://cdu-staedteregion-aachen.de/cdu-kreisverbaende/informationen
http://cdu-staedteregion-aachen.de/cdu-kreisverbaende/informationen

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.