Musikalische Leidenschaft in der Stimme

Die „Fünflinge“ eröffnen mit ihrem A-capella-Konzert den Stolberger Musiksommer im Zinkhütter Hof. Heitere Moderation.

Foto: Jens Strauss
Foto: Jens Strauss

Unter dem Titel „Best of….“ hat der Stolberger Musiksommer sein Jubiläumsjahr gestellt. Klassische und moderne Musik, die im vergangenen Vierteljahrhundert in Stolberg auf viele begeisterte Zuhörer gestoßen ist, bestimmen das diesjährige Programm. So bestreiten Udo Dohlen, Thomas Spiekermann, Michael von der Weiden, Olaf Korr und Luc Nelissen als die „Fünflinge - pure vocals“ am 22. April, 17 Uhr im Museum Zinkhütter Hof das Auftaktkonzert .

 

Bei ihrer ersten Mitwirkung im Musiksommer fasste der Rittersaal der Stolberger Burg die Gäste nicht, so dass mehr als zwanzig Personen enttäuscht nach Hause ziehen mussten. Die fünf Musiker in neuer Formation haben sich mittlerweile in Aachen und der Euregio einen guten Namen ersungen – und zwar in der Tat einzig und alleine unter Einsatz Ihrer Stimmen.

 

Mit ihrem Slogan „jazzig – poppig – liederlich“ bieten die „Fünflinge“ ein breites Repertoire moderner A-cappella-Musik.

 

Bekannt sind die Herren mittlerweile aber nicht nur für ihre Musikalität, sondern auch für die unterhaltsamen Moderationen, die dem Publikum immer wieder wundervolle Momente bescheren und den Fünfen selber sichtlich Freude bereiten.

 

Auf öffentlichen Bühnen konnte man die Fünflinge 2017 zum Beispiel im Rahmenprogramm der Aachener Karlspreisverleihung auf dem Katschhof, bei der Chorbiennale auf dem Münsterplatz oder im „Franz“ beim 2. A-cappella-Festival im September erleben.

 

Darüber hinaus geben sie im Laufe eines Jahres zahlreiche eigene Konzerte oder gemeinsam mit regionalen Konzertveranstaltern. Auch werden sie immer häufiger für Firmen- und private Feiern engagiert.

 

Abgerundet wird ein Jahres-Konzertzyklus stets durch ein Benefizkonzert. 2017 fand dieses in der Röher Parkklinik in Eschweiler zugunsten des Kinderschutzbundes statt. Der „sechste Mann“ ist der Tontechniker am Mischpult, denn ohne Verstärkung mit Mikrofon- und Soundtechnik läuft auf der Bühne nichts.

 

Einmal pro Woche treffen sich die fünf Sänger zur Probe, um ihrer musikalischen Leidenschaft zu frönen. Professionelle Stimmbildung, Bühnenpräsenz, klangliche Vielfalt, Weiterentwicklung des Repertoires stehen dabei ebenso auf der Tagesordnung wie der nicht zu vernachlässigende Spaß und die Freude am Singen.

 

Der Slogan „jazzig – poppig – liederlich“ ist Programm! Einige Jazz-Klassiker in groovigen A-cappella-Arrangements finden sich ebenso wie poppige Stücke bekannter Gruppen im Konzertprogramm. Ergänzt wird das Ganze durch deutschsprachige Lieder, die neben ihrer Musikalität vor allem durch witzige, bisweilen auch tiefgründige Texte bestechen.

 

Diese Freude am gemeinsamen Musizieren wollen die Fünflinge auch bei ihrem Auftritt im Zinkhütter Hof auf die Bühne bringen und damit dem Jubiläum des Stolberger Musiksommers einen würdigen Glanzpunkt und dem Publikum einen unvergesslichen Abend bereiten.

 

Der Beginn des Konzertes ist um 17 Uhr. Eintrittskarten gibt es in der Bücherstube am Rathaus oder im Touristik-Büro an der Zweifaller Straße 5.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den StädteRegionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)


Kreisverband Aachen Stadt und

Kreisverband Aachen Land

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: info@cdu-aachen-land.de

Verlinkungen:

Internetseite der CDU Aachen
Internetseite der CDU Aachen

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.