Feiern mit dem sechsten Diözesankönig des Bezirks

Anlässlich des Erfolgs von Stefan Doncks und Stolberg/Eilendorf lädt die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft im Sommer auf den Kupferstädter Kaiserplatz.

Foto: Anna Petra Thomas
Foto: Anna Petra Thomas

Stadtkönig, Bezirkskönig und nun auch Diözesankönig: Stefan Doncks beweist sein Können als Schütze immer wieder aufs Neue. Im September vorigen Jahres fand das Bundesfest der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften in Heinsberg – mit 132 Teilnehmern beim Bundeskönigsschießen – statt. Doncks schoss 30 Ringe und wurde Diözesanschützenkönig. Einer seiner Mitstreiter schoss das gleiche Ergebnis, hatte jedoch das bessere Schussbild. Nur knapp verfehlte Doncks also den Titel des Bundeskönigs.

 

Dennoch haben die St.-Sebastianus-Schützen jeden Grund zu feiern: „Wir möchten den Erfolg zum Anlass nehmen, den Stolbergern dieses Jahr nicht nur das bekannte Schützenfest, sondern etwas ganz Neues zu bieten“, berichtet Doncks. Für Freitag, 29. Juni, bis Sonntag, 1. Juli, stellt die Schützenbruderschaft mit Beteiligung der Stadt Stolberg und des Schaustellerverbands ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine. „Das bietet sich dieses Jahr natürlich besonders an, weil Stolberg sein 900. Jubiläum feiert“, findet Stefan Doncks.

 

Und für Stolberg gibt es noch einen weiteren Grund, sich zu freuen: Doncks ist bereits der sechste König des Diözesanverbands Aachen, der aus dem Stolberger Bezirk stammt. Das sei außergewöhnlich, wie Doncks erzählt: „Stolberg scheint Nährboden für neue Diözesankönige zu sein.“ Er und seine Frau Sabine haben dieses Jahr als Diözesankönigspaar die Aufgabe, den Diözesanverband Aachen im Bund Historischer Schützenbruderschaften zu vertreten. Das macht dem Ehepaar zwar Spaß, ist aber auch mit Stress verbunden. Denn mit dem Titel gehen viele Termine und Einladungen einher. Auf das diesjährige Schützenfest auf dem Kaiserplatz freuen sie sich aber ganz besonders. Etwa 1000 Schützen und acht Musikkapellen werden an diesen Tagen erwartet, und auf dem Kaiserplatz werden verschiedene Buden sowie ein Festzelt aufgebaut. Auf der kleinen, aber feinen Schützenkirmes wird für jeden etwas dabei sein, wie Stefan Doncks ankündigt. Die Stolberger dürfen sich bei Schießbuden, Entchen-Angeln und Imbiss- sowie Süßigkeiten-Buden amüsieren. Für Unterhaltung sorgt neben der Kirmes, die Freitag und Samstag besucht werden kann, auch Livemusik. Freitag wird der „Vichtbachtal-Abend“ im Festzelt auf dem Kaiserplatz musikalisch vom Lagerfeuer-Trio unterstützt. Zuvor wird Bürgermeister Tim Grüttemeier den Fassanstich wagen. Samstagabend werden die Proklamationen des Mini-, Schüler- und Jungprinzen, sowie die Proklamation des 359. Schützenkönigs stattfinden. Musikalisch wird diese „Königs-Nacht“ von der Coverband Comeback begleitet.

 

Der Sonntag wird schon früh mit einer Festmesse in der Pfarrkirche St. Maria beginnen. Mittags geht der große Festzug durch die Innenstadt, und im Anschluss startet der Schützenball mit Diözesankönigspaar Doncks. Ihre Aufwartung werden dort auch andere Majestäten, wie Bundeskönig Hermann-Josef Degen, Bundeskönigin Dorothea Leßnich und weitere Diözesankönige machen. Für gute Laune mit Musik, Spaß und Tanz werden an diesem Tag „De Rebell“e sorgen.

 

„Wir möchten den Stolbergern etwas ganz Besonderes bieten. Dank vieler Sponsoren ist es uns möglich, ein schönes Programm mit familienfreundlichen Preisen zustande zu bringen“, erklärt Stefan Doncks. Er ist sich sicher, dass dieses Schützenfest ein Highlight im Jubiläumsjahr der Kupferstadt sein wird, und freut sich, seinen Erfolg bald mit den Stolbergern feiern zu können.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.