Jugendfeuerwehr gut gerüstet

Nachwuchs der Stolberger Wehr ist besonders fleißig und engagiert. Derzeit zählt die Jugendabteilung 87 Mitglieder. Regelmäßige Fortbildungen und gemeinsame Freizeitaktivitäten.

Foto: Feuerwehr
Foto: Feuerwehr

Zahlreiche Jungfeuerwehrleute, Eltern und Gäste konnte Stadtjugendfeuerwehrwart Carsten Nellißen auf der Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr begrüßen.

 

Über zahlreiche Veranstaltungen des Feuerwehrnachwuchses berichteten Stephanie Khan und Lukas Reiß im Rückblick auf das abgelaufene Jahr 2017. Neben der Nachtwanderung durch den Mausbacher Wald, dem 24-stündigen Berufsfeuerwehrtag und dem Zeltlager in Bad Münstereifel wurden von der Freilligen Feuerwehr in Stolberg viele Stunden im jugendpflegerischen Bereich absolviert.

 

Natürlich wurden auch sehr viele Übungsstunden in der feuerwehrtechnischen Ausbildung, sei es theoretisch oder praktisch, durchgeführt. Um sich für ihre Aufgaben im Umgang mit Kindern fortzubilden, wurden auch die Jugendwarte an einem kompletten Wochenende besonders in einer Fortbildungsveranstaltung im jugendpflegerischem Bereich geschult.

 

Der Jugendfeuerwehr gehören aktuell 87 Mitglieder an, wovon 17 ihren Dienst im Spielmannszug versehen.

 

Andreas Dovern, Amtsleiter der Feuerwehr, dankte in seiner Ansprache den jungen Wehrleuten für ihre engagierte Teilnahme rund um die Jugendfeuerwehr. Der Dank ging aber auch an die Eltern und Jugendwarte, da nur mit ihnen die Jugendfeuerwehr mit Leben gefüllt werden kann.

 

Dovern, der einst selber Mitglied unserer Jugendfeuerwehr war, ist nach wie vor sehr stolz, das Stolberg seit Jahrzenten über eine personell sehr starke und hervorragend ausgebildete Einheit verfügt, aus der die Einsatzabteilung immer wieder gestärkt werde. Karina Wahlen, stellvertretende Bürgermeisterin, zeigte sich ebenfalls sehr beeindruckt über die Größe der Jugendfeuerwehr und die zahlreichen Veranstaltungen in allen Bereichen. Nach über drei Jahrzehnte erfolgreicher Arbeit als Geschäftsführerin wurde Elke Klos verabschiedet. Zu ihrer Nachfolgerin wurde die Jugendwartin Vanessa Voß ernannt.

 

Auch Markus Scholz, der jahrelang als Jugendwart tätig war, wurde von Stadtjugendfeuerwehrwart Nellißen verabschiedet.

 

Geehrt wurden folgende Mitglieder für die erfolgreiche Teilnahme am Leistungswettbewerb „Jugendflamme Stufe 1“: Aaron Martin, Lukas Reiß, Lena Meyer, Tim Sous, Jamchid Mohammadi, Thomas Loers, Leon Regenfuß, Jule Holt, Jonas Schweitzer und Robin Becker.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.