Stolberger SV will Spitzenplatz in der Tabelle festigen

Am Samstag muss das Handball-Team von Trainer Schellenbach in der Landesliga daheim gegen Oberbantenberg ran.

Zum Spitzenspiel am Glashütter Weiher empfängt der Stolberger SV am Samstag, 24. März in der Handball-Landesliga als Tabellenführer den Dritten aus Oberbantenberg.

 

Um 19:45 Uhr gastiert mit dem Tabellendritten aus Oberbantenberg das letzte Spitzenteam der Liga am Glashütter Weiher. Nach der ersten Saisonniederlage des SSV am letzten Wochenende in Strombach will sich der Gastgeber seinen Fans wieder in gewohnter Stärke präsentieren. Zwar werden Paul Renner und der gesperrte Joshua Frauenrath fehlen, doch kann SSV-Trainer Bernd Schellenbach kurzfristig einen treffsicheren Linkshänder auf Rechtsaußen einsetzen, der die Abschlussprobleme des vergangenen Spiels lösen wird.

 

Der Gast aus Oberbantenberg war mit der identischen Zielsetzung wie der SSV in die Saison gestartet, musste sich aber nach wenigen Heimspielen bereits früh aus dem Aufstiegsrennen so gut wie verabschieden. Dabei unterlag man auch dem SSV in eigener Halle deutlich mit 30:22. „Leider weiß Oberbantenberg jetzt schon, dass man seinen Trainer und 2 Leistungsträger nach der Saison verlieren wird. Ich hoffe für die Mannschaft und den Verein, dass man dies kompensieren kann und dass nicht noch weitere Abgänge dazu kommen. Auf jeden Fall werden sie alles für einen Sieg bei uns investieren, um bestes oberbergisches Team zu bleiben und Platz 3 zu festigen“, erwartet Schellenbach ein kampfbetontes Spiel der beiden Mannschaften. Oberbantenberg lebt von seiner Physis, der starken Moral, einer leidenschaftlichen Abwehr und im Angriff von der klugen Spielsteuerung des torgefährlichen Robin Ziegler. Deshalb ist der SSV über 60 Minuten körperlich und mental gefordert, um den niemals aufsteckenden Gast am Ende bezwingen zu können.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.