3,2 Millionen für Liester

Geschwister-Scholl-Platz soll neu gestaltet werden.

Anlassen soll auf seiner heutigen Sitzung der Bau- und Vergabeausschuss die Rahmenplanung zur Umgestaltung des Geschwister-Scholl-Platzes als Mittelpunkt des Quartiers Liester.

 

In Abspreche mit Ministerium und Bezirksregierung sollen bereits im Vorgriff auf das Förderprogramm „Soziale Stadt“ Zuschüsse akquiriert werden. Um Planungsgrundlagen zu schaffen, geht die Stadt in Vorleistung. Der Rat stellte gegen die Stimmen der FDP außerplanmäßig 275 000 Euro bereit. Darunter 145 700 Euro für erste Planungsleistungen zur Liester, die insgesamt mit rund 330 000 Euro kalkuliert werden. Somit wird eine europaweite Ausschreibung erforderlich. Insgesamt wird mit einem Volumen von 3,2 Millionen Euro für eine Neugestaltung des Geschwister-Scholl-Platzes gerechnet. Sie soll unter Einbeziehung von Anliegern, Bürgern und Akteuren gemeinsam erarbeitet werden. Nicht ausgeschlossen wird auch ein Zwischenerwerb von privaten Flächen. Das Gesamtprojekt soll bereits nächstes Jahr beantragt werden.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.