Verdrehte Fakten und Hassreden Thema

Schauspielerin Alessandra Ehrlich und ihr Team gastieren mit dem neuen Stück „Fake Paradis“ in Stolberg.

Foto: Peter Schlipf
Foto: Peter Schlipf

Die Stolberger Schauspielerin Alessandra Ehrlich gastiert mit einem neuen Stück, das in Zusammenarbeit von New Limes und WIR und dem Demokratiezentrum Baden-Württemberg entstanden ist, am Donnerstag, 22. März, in Stolberg.

 

„Nach einer oft niederschmetternden Recherchearbeit und einer aufwühlenden Probenzeit zeigen wir euch voller Optimismus gefakten Realismus: Fake Paradise“, sagt die 35-Jährige.

 

Verdrehen von Fakten in den Nachrichten, Hassreden im Internet, rassistische Parolen auf dem Schulhof – es ist nicht leicht, eine differenzierte Meinung zu bilden. In einer Welt, in der ein Like mehr zählt als das gemeinsame Frühstück, schließt man sich möglicherweise eher einer populären Haltung an, als eine reflektierende Position einzunehmen. Wo bitte geht’s zum Paradies?

 

Gerburg Maria Müller, Alessandra Ehrlich und Team haben bereits mit dem Stück „Jungfrau ohne Paradies“ zur Extremismusprävention mehr als 16 000 Jugendliche erreicht und damit ein erfolgreiches Auseinandersetzungsmodell entwickelt, das für den Deutschen Engagementpreis nominiert und vom Bündnis für Demokratie und Toleranz als vorbildliches Projekt ausgezeichnet wurde.

 

In ihrem neuen Stück widmet sich das Team dem Thema Populismus. Zentral ist auch hier wieder die Interaktion mit dem Publikum.

 

Auch erwachsenes Publikum ist sehr willkommen am Donnerstag, 22. März, um 16 Uhr im Jugendheim KOT St Josef, Höhenstraße 51, in Stolberg. Die Vorstellung könnte allerdings schon ausgebucht sein, deshalb wird geraten, zuvor bei Jörg Beissel einmal nachzufragen unter

KOT-St.Josef@t-online.de.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.