Das Duell zweier „Taktikfüchse“

In der Handball-Landesliga empfängt Tabellenführer Stolberg die Burtscheider.

Archivfoto: Verein
Archivfoto: Verein

Mit den Teams des Stolberger SV und BTB 2 Aachen treten am kommenden Samstag, 24. Februar, Anwurf 19.45 Uhr, die beiden konstantesten Mannschaften der Handball-Landesliga im direkten Duell aufeinander.

 

Tabellenführer Stolberg mit einem Minuspunkt gegen den Tabellenzweiten BTB 2 mit vier Minuspunkten. Aus Stolberger Sicht gibt es in diesem Spiel keinen Favoriten. Die Burtscheider können auf einen großen Pool talentierter Spieler zugreifen, die jederzeit in der Lage sind, ein Landesligaspitzenspiel mit zu entscheiden.

 

Die Stolberger hingegen sind die ganz Saison hinweg mit einem kleinen Kader erfolgreich. Unbestritten ist die Homogenität des Stolberger Kaders, der mit einigem Fingerspitzengefühl in den letzten sechs Jahren aufgebaut wurde und sich überwiegend aus Stolbergern zusammensetzt. Sicherlich ein Novum im HVM.

 

Die BTB´ler überraschte in der Vorwoche eine kurzfristige Absage der Dünnwalder, sie waren somit spielfrei; die Stolberger holten in der letzten Woche zwei wichtige Punkte in Übach-Palenberg. Eine Mannschaft, die zu Saisonbeginn noch als einer der Aufstiegsfavoriten gehandelt wurde. Gegen BTB 2 aber werden die Stolberger mit Sicherheit jeden Spieler mit 110-prozentigen Einsatz brauchen, da der Gegner über einen großen Kader verfügt, der auch bei Bedarf aus der Oberligamannschaft Unterstützung erhält. Die Stärken beider Mannschaften sind nahezu identisch. Man definiert sich über starke Abwehrreihen, um zu eigenen Ballgewinnen kommen und im schnellen Umschaltspiel leichte Tore erzielen. Es ist aber auch das „Duell“ der Trainer Schellenbach und Brülls. Beide mit großen Verdiensten um Ihre Teams, zuständig für die hohe Konstanz und erwiesene „Taktikfüchse“. Für die Zuschauer wird dieses Spiel also mit Sicherheit ganz viel zu bieten haben, und so hofft man im Stolberger Lager, dass der Glashütter Weiher am Samstag aus allen Nähten platzen wird.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den StädteRegionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)


Kreisverband Aachen Stadt und

Kreisverband Aachen Land

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: info@cdu-aachen-land.de

Verlinkungen:

Internetseite der CDU Aachen
Internetseite der CDU Aachen

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.