Die Dampfzug-Sonderfahrten der Eisenbahnfreunde Niederrhein/Grenzland führen auch über den Hauptbahnhof in Stolberg

Foto: Richard Vespermann
Foto: Richard Vespermann

Die Eisenbahnfreunde Niederrhein/Grenzland veranstalten wieder interessante Dampfzug-Sonderfahrten an Rhein und Mosel. Am Samstag, 5. Mai, werden die Fahrgäste mit der Schnellzugdampflok 01 150 von Oberhausen Hbf, Duisburg Hbf, Rheinhausen, Krefeld Hbf, Viersen, Mönchengladbach Hbf, Rheydt Hbf, Erkelenz, Geilenkirchen, Herzogenrath, Aachen Hbf, Stolberg Hbf, Eschweiler Hbf und Düren bis an den Rand des Rheintals nach Bonn und Remagen zum Feuerwerk „Rhein in Flammen“ gebracht. Vor Ort erwartet die Passagiere ein Rahmenprogramm. Alternativ kann man bei einem Stadtbummel die Bundesstadt erkunden, in einer der zahlreichen Lokalitäten einkehren und abends das bekannte Höhenfeuerwerk „Rhein in Flammen“ genießen. Danach werden die Gäste wieder nach Hause gebracht. Die Zugfahrt findet in historischen bewirtschafteten Wagen der ersten und zweiten Klasse statt. Stichtag der Kostendeckung ist der 31. März. Preise, Fahrkarten sowie weitere Infos: www.eng-ev.de oder ☏ 0160/ 6865240.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Bürgermeister der Stadt Stolberg
Dr. Tim Grüttemeier

 

Rathaus

52220 Stolberg

www.tim-gruettemeier.de
tim.gruettemeier@stolberg.de
Telefon: 02402 / 13-200
Fax: 02402 / 13-222

Verlinkungen:

Internetseite der Stadt
Internetseite der Stadt
Internetseite der CDU
Internetseite der CDU

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.