Enorm viel Spaß trotz Anstrengung

Stolberger erfolgreich beim Mainzer Rhein-Main-Cup im Kugelhantel-Sport.

Foto: Franziska Fabeck
Foto: Franziska Fabeck

Acht Sportler der Kettlebell-Gruppe der Stolberger Turngemeinde haben erfolgreich am Rhein-Main-Cup, den offenen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften, in Mainz teilgenommen. Ziel der Kettlebell-Sportler war es, in zehn Minuten eine Kugelhantel, die sogenannte Kettlebell, so oft wie möglich über Kopf zu stoßen oder zu reißen. Die jeweils höchste Wiederholungszahl gewann.

 

Zwischen 8 und 32 Kilogramm betrug das Kettlebell-Gewicht bei diesem Wettkampf. Das ist anstrengender, als es klingt – macht aber enorm viel Spaß. Die Stolberger Sportler kehrten mit vier Medaillen zurück: Nadezda Kozlov siegte in der Disziplin langer Zyklus einarmig mit 16 kg – sie schaffte 110 Wiederholungen. Franziska Fabeck belegte dahinter den dritten Platz und stellte mit 73 Wiederholungen einen persönlichen Rekord auf.

 

Im so genannten Biathlon, der die Disziplinen Stoßen und Reißen umfasst, siegte der Trainer der Stolberger Kettlebell-Gruppe Vadim Sichwardt in der Summe mit 303 Wiederholungen. Roger Fabeck wurde Dritter mit persönlicher Bestleistung von 206 Wiederholungen. Waldemar Grinjuk trat ebenfalls im Biathlon an und schaffte 88 Wiederholungen. Alle drei Biathleten traten mit 24 kg schweren Kettlebells an. Der Paralifter Jewgenij Seib schaffte im Biathlon 214 Wiederholungen mit dem 12 kg Gewicht. Edgar Endres trat als einziger der Stolberger Gruppe im beidarmigen langen Zyklus an und schaffte 68 Wiederholungen mit 16 kg Kettlebellgewicht. Qian Shi trat als einzige Stolbergerin im Reißen mit 8 kg an und zeigte mit 151 Wiederholungen eine gute Leistung.

 

Alle Sportler waren sehr zufrieden mit ihren Ergebnissen und freuen sich jetzt auf die kommende Deutsche Meisterschaft, die Samstag, 14. April, in Stolberg vom Bundesverband Deutscher Kettlebell-Sportler (BVDKS) gemeinsam mit der Stolberger Turngemeinde ausgerichtet wird.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.