Emilie Limpens auf Siegerpodest

Die Nachwuchsschwimmerinnen und -schwimmer des Stolberger Schwimmvereins können beim Internationalen Fünfkampf in Übach-Palenberg auf sich aufmerksam machen. Etliche Medaillen geholt.

Foto: Verein
Foto: Verein

Die ersten Erfolge des neuen Jahres fuhren die Wettkampfschwimmer des Stolberger Schwimmvereins auf dem 36. Internationaler Schwimmer-Fünfkampf in Übach-Palenberg ein.

 

Emilie Limpens holte im Jahrgang 2009 den 1. Platz über je 50 Meter Freistil, Rücken und Schmetterling sowie einen 2. Platz über 50 Meter Brust. Im selben Jahrgang belegte Moritz Krings den 2. Platz über je 50 Meter Freistil, Rücken und Schmetterling sowie den 7. Platz über 50 Meter Brust. Oskar Kirschfink (Jahrgang 2008) erreichte jeweils den 3. Platz über 200 Meter Lagen und 100 Meter Rücken sowie zwei weitere Platzierungen in den Top 10.

 

Marie-Sofie Frey (2007) erschwamm zwei Silbermedaillen über je 100 Meter Freistil und Brust sowie zwei weitere Platzierungen auf dem Treppchen über 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Lagen sowie einen 7. Platz über 100 Meter Rücken. Greta Rossbruch holte im Jahrgang 2008 fünf Plätze in den Top 10, dabei verpasste sie dreimal mit der Platzierung auf Rang 4 das Podest nur knapp.

 

Emma Lifanov belegte insgesamt vier Plätze in den Top 10 desselben Jahrganges. Paula Rossbruch (2005) holte den 3. Platz über 100 Meter Brust und eine weitere Platzierung in den Top 10. Robin Theis (2008) belegte viermal den 5. Platz, während sich Daniel Hennig im selben Jahrgang über 100 Meter Schmetterling die Bronzemedaille sicherte und zweimal mit Platz 4 das Treppchen knapp verpasste.

 

Louisa Wirtz (2003) sicherte sich unter anderem den 4. Platz über 100 Meter Brust und 200 Meter Lagen sowie den 5. Platz über je 100 Meter Rücken und Schmetterling. Tobias Ohlenforst, der inm Jahrgang 1999/2000 antrat, verpasste mit Platz 6 über 100 Meter Freistil und Platz 5 über 200 Meter Lagen das Treppchen.

 

Weiterhin gingen für Stolberg an den Start: Lina Sieven (Jahrgang 2008), Leonie Sieven (2006), die sechs verschiedene Disziplinen bestritt, Luisa Gey (2005) sowie Leonie Winkeler (2002), Maximilian Bordfeld und Paul Bohmann (beide 2007), Andreas Hospital (2006) und Eric Banfelder (2006) und Lukas Erhard (2004).

 

In der Mannschaftswertung holte der SSV Platz 7. In der Kampfwertung 2009 weiblich setzte sich Emilie Limpens vor allen Konkurrentinnen auf Platz 1 durch, im selben Jahrgang behauptete sich Moritz Krings auf Platz 2. Den 2. Platz sicherte sich Marie-Sofie Frey in der Gesamtwertung 2007. Daniel Hennig wurde Dritter (2008), Oskar Kirschfink und Robin Theis belegten Platz 4 und 5.

 

Zwei weitere 5. Plätze in der Gesamtwertung erlangten Greta Rossbruch (2008) und Louisa Wirtz (2003). Die Trainierinnen zeigten sich zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge, die in vielen Disziplinen mit den Leistungsspitzen des Schwimmbezirkes mithalten konnten.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.