Roland Fuchs weiter Vorsitzender des RC Dorff

Radsportclub wählt seinen Vorstand neu. Neue attraktive Radtouren sind für das angelaufene Jahr bereits geplant.

Foto: R. Fuchs
Foto: R. Fuchs

Wie jedes Jahr im Januar hielt der RC Dorff jetzt wieder seine Mitgliederversammlung ab. Das Interesse der Vereinsmitglieder war wie erwartet groß, ging es doch nicht zuletzt darum, neue Vorstandsmitglieder zu wählen.

 

So konnte der Vorsitzende, Roland Fuchs, 28 Mitglieder im Zweifaller Restaurant „Galmei“ begrüßen. Nach den Routinepunkten: Bericht des Kassenwartes, der Kassenprüfer und Entlastung des Kassenwartes kam der Hauptpunkt der Versammlung: die Wahl eines neuen Vorstands.

 

Da zwei der fünf Vorstandsmitglieder aus persönlichen und beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung standen, mussten neue Funktionsträger für die Ehrenämter gefunden werden. Da sich fünf Vereinsmitglieder bereits im Vorfeld bereit erklärt hatten, die Arbeit im geschäftsführenden Vorstand (weiter-) zu leisten, ging die Wahl dann doch relativ schnell über die Bühne.

 

Die Versammlung wählte sodann mit großen Mehrheiten wieder. Zum Vorsitzenden wurde erneut Professor Roland Fuchs gewählt. Zu seinem Stellvertreter bestimmte die Versammlung Manfred Keienburg, zum Geschäftsführer Josef Braun. Und neu in den Vorstand wurden gewählt: zur Kassenwartin Katharina Lintzen und zum stellvertretenden Geschäftsführer Stefan Zölsch. Als Beisitzer/innen wurden Kim Ohl, Michael Kündgen und Marcus Benders gewählt.

 

Dr. Helmut Groß bleibt als Fachwart für das Radtourenfahren im erweiterten Vorstand. Er wird wie in den vergangenen Jahren von einem vierköpfigen Team bei dieser Aufgabe unterstützt.

 

Somit kann die stetig wachsende Arbeit auf viele Schultern verteilt werden. Nach den Wahlen dankte der Verein den aus dem geschäftsführenden Vorstand ausscheidenden Helmut Groß und Steffen Münch für die großartige geleistete Arbeit mit Applaus und einem kleinen Präsent. Arbeitsmäßiger Höhepunkt des Jahres beim RC Dorff ist die 38. Radtourenfahrt (RTF) am 12. Mai.

 

Dabei werden Strecken zwischen 47 km und 153 km angeboten, so dass für alle Radsportler - vom Gelegenheitsfahrer bis zum Kilometerfresser - etwas dabei sein wird. Erstmalig wird in diesem Jahr eine „Familienstrecke“ mit einer Distanz von etwa 25 Kilometern angeboten, um auch Einsteiger (zum Beispiel mit dem Kinderfahrrad) für das Radfahren auf neuen strecken zu begeistern.

 

Bei gutem Wetter werden über 700 Teilnehmerzu dieser Veranstaltung erwartet. Hier sind die Vereinsmitglieder für Organisation und Betreuung von sechs Uhr bis in den Abend im Einsatz.

 

Sportlich werden die Vereinsmitglieder besonders bei den Ganztagstouren nach Banneux am Karfreitag, nach Valkenburg und ins Limburgische Mergelland oder nach Büttgenbach gefordert. Traditionell steht am letzten Augustwochenende der Besuch in Erden an der Mosel auf dem Programm.

 

Hier kommen für Hin- und Rückstrecke plus zwei Tage Runden um Erden durch Hunsrück und Eifel an dem verlängerten Wochenende rund 500 Kilometern zusammen. Obwohl alle diese Fahrten mit dem Rennrad gefahren werden, sind es keine Rennen, sondern Gruppentouren, in denen das gemeinsame Fahren im Vordergrund steht.

 

Das komplette Jahresprogramm und die regelmäßigen Treffs zu den gemeinsamen Ausfahrten sind auf der Internetseite des Clubs zu finden. Zu den Touren sind nicht nur die Vereinsmitglieder sondern auch Gäste, die Spaß am Radfahren haben und einmal in den RC Dorff schnuppern wollen, willkommen.

 

Im Winter finden die Ausfahrten mit dem Mountainbike statt, im Sommer mit dem Rennrad oder auch mit dem Mountainbike. Mehr über den RC Dorff seine Aktivitäten und sämtliche Termine gibt es im Internet unter www.rc-dorff.de.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.