Attraktives Ticket-Angebot des AVV zu den kommenden tollen Tagen

Mit Bus und Bahn geht es sicher durch die fünfte Jahreszeit. An sechs Tagen mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und nur einmal bezahlen.

Mit Bus und Bahn bequem und sicher durch die fünfte Jahreszeit: Damit Clowns & Co kräftig feiern können, bieten die Verkehrsunternehmen im AVV für die tollen Tage ein tolles Ticketangebot an.

 

Sechs Tage fahren mit nur einem Ticket. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein attraktives Ticketangebot zu Karneval: Mit dem AVV-Tages-Ticket für eine Person der Preisstufe 4 für 17,60 Euro kann man ganze sechs Tage lang fahren. Dies bedeutet: Zwischen Fettdonnerstag, 8. Februar, und Veilchendienstag erworbene oder entwertete AVV-Tages-Tickets für eine Person der Preisstufe 4 gelten damit bis einschließlich Veilchendienstag, 13. Februar, im gesamten AVV-Netz. Das Ticket ist an allen Ticketautomaten, in den Bussen sowie in den Vertriebsstellen der AVV-Verkehrsunternehmen erhältlich. Auch alle Tages-Tickets eine Person, die in diesem Zeitraum als Handy-Ticket erworben werden, gelten für die gesamten Karnevalstage. Rosenmontag ist im gesamten AVV ein „Feiertag“. Ein weitere Vorteil: An Rosenmontag werden für die Mitnahmeregelungen der Zeitkarten (Wochen- und Monatskarten Erwachsene, Job-Ticket) die Wochenend- und Feiertagsregelungen angewendet.

 

Demnach können am 12. Februar, ganztägig ein Erwachsener und drei Kinder im Alter unter 15 Jahren in öffentlichen Verkehrsmitteln mitgenommen werden. Die normalerfweise üblichen zeitlichen Begrenzungen (9 Uhr/14 Uhr-Regelungen) werden an Rosenmontag aufgehoben, so dass Minigruppen-Ticket, Aktiv-ABO und Fun-Ticket ganztägig genutzt werden können.

 

Fahrplanangebote an den tollen Tagen. Die Busse der Verkehrsunternehmen bringen die Narren zum Höhepunkt der Karnevalszeit oft sogar bis weit nach Mitternacht an das gewünschte Ziel.

 

Informationen dazu werden auf den Webseiten der Verkehrsunternehmen veröffentlicht. Auch die Deutsche Bahn setzt in Zusammenarbeit mit dem Nahverkehr Rheinland zusätzliche Züge ein.

 

Die genauen Fahrzeiten aller Sonderzüge werden an den relevanten Stationen aufgehängt sowie auf der Homepage des AVV unter der Adresse www.avv.de veröffentlicht. Alle Fahrplandaten stehen dort auch via elektronischer Fahrplanauskunft des AVV zur Verfügung.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.