Karneval und Klassik im Konzert vereint

Die Camarata Carnaval mit Burkard Sondermeier bringt einen besonderen Ohrenschmaus in die Burg der Stadt. Karnevalslieder und Chansons.

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Die fünfte Jahreszeit ist eingeläutet, und in der Burg kann man am Rosenmontag, 12. Februar, um 19.45 Uhr einem ganz außergewöhnlichen Konzert lauschen. Mit „Karneval einmal klassisch“ bringt Burkard Sondermeier mit der Camarata Carnaval einen ganz besonderen Ohrenschmaus in die Burg der Stadt.

 

Der Abend steht unter dem Motto „Ihr künnt mich ens…besöke kumme!“ und ist eine Reise durch die närrischen Hochburgen dieser Welt. Aber: Karneval ist nicht gleich Karneval. Den Besuchern werden Chansons, Tango-Lieder und vieles mehr zu Ohren kommen.

 

Man ahnt, dass „besöke kumme“ eine doppelte Deutung zulässt. So scheint diese Doppel- oder Mehrdeutigkeit Programm des Programms zu sein. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

 

Karneval und Klassik zusammen zu bringen, ein Widerspruch in sich, ein gewagtes Unterfangen, ein Spagat, bei dem man sich leicht zwischen zwei Stühle setzt, weshalb sich Burkhard Sondermeier sicherheitshalber seinen eigenen Sessel mitbringt. Burkard Sondermeier ist der „Baas“ der Camarata Carnaval.

 

Als Sprecher, Sänger, Liedermacher, Komponist, Arrangeur, Autor und Regisseur kümmert er sich um die kölschen Tön, ohne dabei Literarisches der Hochsprache zu vernachlässigen.

 

Und Chansons, Couplets, Amourellchen und Quereelchen gibt es ebenso wie lustige Geschichten und Anekdötchen. Und es darf natürlich, dem Karneval entsprechend, mitgesungen und mitgeschunkelt werden.

 

Für die Camarata Carnaval 2018 hat Burkard Sondermeier mit fünf Musikern an 13 Instrumenten wieder eine hochkarätige Besetzung gefunden.

 

Die Camerata Carnaval des Jahres 2018 besteht aus: Burkard Sondermeier, Sprecher, Sänger, Liedermacher, Autor, Baas, und „La Fumm“; Igor Kirillov, Klavier, Orgel, Xylophon; Regina Rücker, Violoncello, Klavier; Christoph Schumacher, Schlagwerk, Orgel, Instrumentarium scurillium; Joon Laukamp, Violine, Mandoline (Flitsch), Gitarre (Coimbra) und Pierce Black, Kontrabass, Gitarre. Mehr Informationen und Tickets zu diesem ganz besonderen Klangerlebnis sind erhältlich bei der Stolberg-Touristik (Zweifaller Str. 5, Stolberg, ☏ 99900-81). Auch online sind die Tickets bei Ticket Regional erhältlich (www.ticket-regional.de/stolberg).

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den StädteRegionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)


Kreisverband Aachen Stadt und

Kreisverband Aachen Land

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: info@cdu-aachen-land.de

Verlinkungen:

Internetseite der CDU Aachen
Internetseite der CDU Aachen

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.