Quote ist gesunken

Weniger Arbeitslose in Stolberg als vor einem Jahr.

Die Arbeitslosigkeit im Geschäftsstellenbezirk Stolberg des Bundesagentur für Arbeit ist von Dezember auf Januar um 92 auf 2 632 Personen gestiegen. Das waren aber 102 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug damit im Januar des angelaufenen Jahres 8,8 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie noch bei 9,2 Prozent gelegen.

 

Dabei meldeten sich im Januar 2018 insgesamt 494 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 16 weniger als vor einem Jahr. Und gleichzeitig beendeten 401 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+21).

 

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Januar um 20 Stellen auf 464 gestiegen; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es insofern 47 Arbeitsstellen mehr. Die Arbeitgeber aus der Region Stolberg meldeten im Januar 75 neue Arbeitsstellen, das sind 21 mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosigkeit ist im Rechtskreis des Sozialgesetzbuches III von Dezember auf Januar um 41 auf 608 Personen gestiegen. Das waren 45 Arbeitslose weniger als im Vorjahresmonat. Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Januar 2,0 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 2,2 Prozent. Dabei meldeten sich 235 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, fünf weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 184 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+21). Die Arbeitslosigkeit ist im Rechtskreis SGB II von Dezember auf Januar um 51 auf 2024 Personen gestiegen. Das waren 57 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die anteilige SGB II-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Januar 6,8 Ürozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,0 Prozent. Dabei meldeten sich 259 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, elf weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten gegenüber 2017unverändert 217 Personen ihre Arbeitslosigkeit.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.