Klassiker von Johnny Cash

Die Band „Boomchickaboom“ präsentiert die Hits der amerikanischen Country-Legende und Stücke anderer Interpreten bei Party im „Piano“.

Foto: Dirk Müller
Foto: Dirk Müller

Auch in diesem Jahr lädt die Altstadtkneipe „Piano“ zur traditionellen Johnny-Cash-Party am Samstag vor Karneval ein.

 

Am Samstag, 3. Februar, präsentiert die Kult-Combo „Boomchickaboom“ die Musik der 2003 verstorbenen amerikanischen Countrylegende. Cash war bekannt für seine markante Bassbariton-Stimme und den sogenannten „Boom-Chicka-Boom“-Sound seiner Begleitband Tennessee Three sowie seine kritischen und unkonventionellen Texte. Johnny Cash, der den Beinamen „Man in Black“ trug, schrieb etwa 500 Songs. Von „I walk the Line“ über „Ring of Fire“ bis „A Boy named Sue“ wird kein Klassiker des großen „Man In Black“ im „Piano“ ausgelassen.

 

Darüber hinaus streuen die vier Musiker Johannes „Jones“ Welter (Gesang, Gitarre), Sebastian Dreher (Gitarre), Ralf Stoffel (Bass) und Alex Kophamel (Schlagzeug) ungezwungen und mit viel Humor im typischen Boomchickaboom-Sound ihre Versionen von Stücken anderer Interpreten wie The Rolling Stones, Tinita Tikaram oder Die Toten Hosen ein.

 

Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.