Zweiter Einbruch innerhalb von zehn Tagen

O 2 -Shop erneut das Ziel. Täter zertrümmern Notverglasung. SIM-Karten, aber keine Handys erbeutet.

Foto: (rk)
Foto: (rk)

Keine zehn Tage sind seit dem letzten ungebetenen Besuch vergangen, da wurde der O2-Shop im Stolberger Burg-Center erneut zum Ziel noch nicht dingfest gemachter Einbrecher.

 

Es war in der Nacht zum Dienstag gegen 3.20 Uhr als unbekannte Täter erneut und gezielt die Seitenscheibe des Ladens am Durchgang zum Parkplatz angingen. Sie war noch mit dem Notglas des vorangegangenen Einbruchs verschlossen und von daher vermutlich vergleichsweise einfach zu zerstören. Allerdings hatte Roswitha Keller in böser Vorahnung auf Nummer sicher gesetzt und nach dem letzten Einbruch das Lager für Mobilfunkgeräte selbst geräumt.

 

Als zur frühen Morgenstunde die Täter erneut zielgerichtet durch das Aufbrechen von Türen sich den Weg zum Lager ebneten, standen sie vor leeren Regalen. „Mitgehen ließen sie aber gut 150 SIM-Karten, mit denen sie eigentlich nichts anfangen können“, sagte eine Shop-Mitarbeiterin. Zudem geht man anhand der Aufzeichnungen der Überwachungskamera davon aus, dass die aktuell zwei gesichteten Täter auch zu der Bande gehören, die vor zehn Tagen in den Shop einbrachen. „Einer trug die gleichen weißen Hosen“, so die Mitarbeiterin weiter: „Und wieder war die Sicherheitsfirma des Burg-Centers nicht vor Ort.“

 

Die alarmierte beim Einbruchsalarm allerdings die Beamten, bestätigte Polizeisprecher Andreas Müller. Da die Täter noch vor Ort vermutet wurden, steuerten mehrere Streifenwagen unverzüglich das Burg-Center an. Beim Eintreffen der Polizei hatten die Einbrecher sich schon aus dem Staub gemacht. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Kripo sicherte die Spuren der Tat. Hinweise erbittet die Polizei unter ☏ 95570.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Bürgermeister der Stadt Stolberg
Dr. Tim Grüttemeier

 

Rathaus

52220 Stolberg

www.tim-gruettemeier.de
tim.gruettemeier@stolberg.de
Telefon: 02402 / 13-200
Fax: 02402 / 13-222

Verlinkungen:

Internetseite der Stadt
Internetseite der Stadt
Internetseite der CDU
Internetseite der CDU

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.