Ein musikalischer Abschied nach fast 33 Jahren: „Et letzte Leedche“ der „Karamba Männcher“ ist nun verklunge

Foto: D. Müller
Foto: D. Müller

Fast 33 Jahre haben sie nicht nur den Karneval in der Kupferstadt, der Region und natürlich auch darüber hinaus bereichert, sondern ganzjährig bei unzähligen Festen und Anlässen für beste Stimmung gesorgt. Jetzt haben „De Karamba Männcher“ ihr letztes Leedche gespielt. Allerdings als Finale eines grandioses Abschiedskonzerts, das die „Karambas“ authentisch in der „Kaschemme“ von Johannes Lang gaben. Die „Alte Brennerei“ platzte am Samstagabend schier aus allen Nähten, als Bernie Pauls (v. l.), Dirk Lüdtke, Hardy Pauls und Gründungsmitglied Manni Kern noch ein Mal eindrucksvoll demonstrierten, was „De Karamba Männcher“ mehr als drei Jahrzehnte lang ausgezeichnet hat und was Stolberg und der Umgebung ab jetzt mit Sicherheit fehlen wird. Dementsprechend großartig war natürlich auch die Stimmung in der proppenvollen „Kaschemme“ – bis Wehmut einsetzte, als die „Karambas“ zum endgültigen Abschied ihre passend melancholische Eigenkomposition „Et letzte Leedche“ spielten.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.