Mit grünem Golf Unfälle gebaut

Lauter Knall auf der Hubertusstraße weckt abends die Anwohner. Zwei Autos beschädigt. Polizei entdeckt drei Fußgänger. 22-Jähriger flüchtet und wird gestellt. 20-jähriger Stolberger in Aachen schwer verletzt.

Foto: Polizei
Foto: Polizei

Gleich zwei Unfälle baute ein 22-Jähriger am Sonntagabend, der auf der Hubertusstraße in Breinig unterwegs war. Durch einen lauten Knall wurden ein Zeuge, der gleichzeitig Opfer ist, und seine Frau aufgeschreckt. Sie sahen vom Küchenfenster aus, dass ihr Auto einige Meter verschoben stand. Zudem sahen sie einen grünen Golf wegfahren.

 

Auf der Straße gab es einen weiteren beschädigten Wagen. Hier gab ein Zeuge ebenfalls an, durch einen Knall aufgeschreckt worden zu sein; auch er habe einen grünen Golf wegfahren sehen.

 

Auf dem Weg zum Unfallort fielen den eingesetzten Polizisten drei Personen auf, die zu Fuß unterwegs waren. Als sie die Gruppe ansprechen wollten, flüchtete einer der Männer in Richtung der nahe gelegenen Sporthalle; wurde aber unmittelbar durch die Beamten gestellt.

 

Der 22-Jährige gab an, er sei nicht im Besitz eines Führerscheins, habe ziemlich viel Alkohol getrunken und ein paar Unfälle „gebaut“. Der Atemalkoholtest bestätigte die Einschätzung des Autofahrers. Da sich dieser durch den Verkehrsunfall im Gesicht verletzt hatte, wurde er zur Behandlung und Entnahme einer Blutprobe ins Krankenhaus gebracht.

 

Bereits am vergangenen Mittwoch erlitt ein 20 Jahre alter Stolberger bei einem Unfall auf der Aachener Lintertstraße schwerste Verletzungen. Die Polizei musste den Hergang rekonstruieren, da Zeugen erst nach dem Unfall eintrafen. Demnach war der 20-Jährige auf der Lintertstraße in Richtung Aachen unterwegs, als er in Höhe des Friedhofes auf abschüssiger Strecke in einer Linkskurve offensichtlich die Gewalt über seinen Peugeot verlor, zunächst nach links von der Fahrbahn abkam und unter anderem einen Leitpfosten überfuhr. Dann schleuderte das Fahrzeug auf die rechte Fahrbahnseite, wo es mit der linken Seite in Fahrerhohe an einem Baum zum Stehen kam.

 

Der 20-Jährige musste von der Feuerwehr geborgen werden, die dazu das Dach des Autos öffnete. Der Stolberger wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

Ein 20 Jahre alte Beifahrer aus Stolberg kam mit leichten Blessuren davon.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.