Abschied und Neubeginn im „Goldenen Stern“

Barbara Ramers geht in Ruhestand – Familie Schultz übernimmt die Hausmeistertätigkeiten im Breiniger Pfarrheim.

Foto: Kath. Pfarrgemeinde St. Barbara
Foto: Kath. Pfarrgemeinde St. Barbara

Seit 2003 ist Barbara Ramers als Hausmeisterin und Reinigungskraft nicht nur die „gute Seele“ im Breiniger Pfarrheim „Goldener Stern“, darüber hinaus ist sie auch noch für die Sauberkeit der Pfarrkirche und des Breiniger Pfarrbüros zuständig. Vor allem im Bereich des Pfarrheims kommt da schon Einiges an Arbeit zusammen, denn die meisten der etwa 20 pfarrlichen Gruppen kommen regelmäßig in die „gute Stube“ der Gemeinde, es gibt zahlreiche Veranstaltungen – von der Flüstersitzung bis zum Oktoberfest – und auch Vermietungen für Breiniger Vereine, Gruppen oder private Feiern.

 

Dass vor den zahlreichen Veranstaltungen alles sauber und in Ordnung ist und nach den Veranstaltungen alle Spuren der Besucher wieder beseitigt werden, dafür hat Barbara Ramers 14 Jahre lang zuverlässig gesorgt. Und das nicht immer zu festen Arbeitszeiten: „Es kam schon mal vor, dass Samstagabends um 21 Uhr das Telefon ging: ‚Du musst sofort kommen, das Bier läuft nicht‘“, verrät Barbara Ramers mit einem Lächeln. „Und meistens lag es dann daran, dass jemand im Keller den Hahn falsch herum gedreht oder die Kohlensäure zugedreht hatte.“ Mit solchen unerwarteten Hilferufen ist jetzt Schluss, denn die langjährige Hausmeisterin wird in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

 

Die Kirchengemeinde stand damit vor der Aufgabe, einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin zu finden, was nicht einfach war, wie Pfarrer Ulrich Lühring zugibt: „Gerade für die Hausmeisteraufgabe muss man jemanden haben, der auch im Pfarrleben zu Hause ist. Und nach den drastischen Kürzungen der Bistumszuschüsse stehen für die vielfältigen Aufgaben auch immer weniger Arbeitsstunden zur Verfügung“. Umso froher ist der Kirchenvorstand, nicht nur einen Nachfolger gefunden zu haben, sondern eine ganze Familie. Alexander Schultz (aktiver Feuerwehrmann) wird die Hauptaufgabe als Hausmeister übernehmen. Unterstützt wird er dabei von seiner Mutter Angelika Schultz und seinem Vater Karl-Heinz Schultz. „Wir übernehmen die neue Aufgabe ganz bewusst als Familie und gemeinsam“, sagt Alexander Schultz, der gerade selbst eine Familie gegründet hat und Vater geworden ist. „Wir hoffen und bauen auf die Unterstützung der vielen Ehrenamtler in Breinig“, pflichtet ihm Angelika Schultz bei. „Vor allem, wenn es am Anfang die eine oder andere Anlaufschwierigkeit gibt. Aber gemeinsam packen wir das.“

 

Am Anfang aber steht ein Fest: Am Freitag, 8. Dezember, verabschiedet die Pfarrgemeinde ab 19.30 Uhr die scheidende Hausmeisterin Barbara Ramers mit einem Dankeschön-Abend. „Wir laden alle Ehrenamtler und alle Gruppen, die in den zurückliegenden Jahren mit Bärbel Ramers aktiv zu tun hatten, herzlich ein“, sagt Herbert Schön vom Kirchenvorstand. Gleichzeitig stellt sich das neue Hausmeisterteam vor. „Wir hoffen, dass das Haus voll wird, um Bärbel Ramers für ihre langjährige Tätigkeit zu danken und Familie Schultz ebenso herzlich zu begrüßen“, sagt Pastor Ulrich Lühring.

 

Quelle: Super Mittwoch

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.