Rhenaniastraße: Arbeiten vor dem Hauptbahnhof dauern länger

Foto: J. Lange
Foto: J. Lange

Zu Karneval sollte man nach den ursprünglichen Plänen wieder ungehindert zu den Zügen kommen können. Aber mittlerweile ist deutlich, dass die auf acht Monate angesetzte Baustelle in der Rhenaniastraße sich weiter verzögern wird. Voraussichtlich um einen Monat. Dann wäre Mitte März die Stadt mit der Umgestaltung der Zufahrt zu Hauptbahnhof und Parkhaus fertig. „Im Zuge der Arbeiten der Versorgungsträger wurde festgestellt, dass die alte und mittlerweile ungenutzte Zuleitung der Vegla-Polder in der Straße verläuft und entfernt werden musste“, erklärte der Technische Beigeordnete Tobias Röhm auf Anfrage. „Dadurch stellten sich die Arbeiten an den Leitungen der Versorgungsträgerleitungen sowie des Kanals deutlich umfangreicher und aufwendiger dar“. Das Parkhaus bleibe weiterhin anfahrbar.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.