Axel Wirtz weiter Vorsitzender

Die Mitglieder der SG Stolberg treffen sich zur Jahresversammlung Den Vorstand bestimmt. Der Verein zählt derzeit 379 Mitglieder. Neue Taekwondo-Abteilung unter Trainer Marcus Ketteniß.

Foto: C. Hahn
Foto: C. Hahn

Aus dem Zweckbündnis wurde eine Liebesehe: Sportler aus Gressenich und Werth haben sich 2009 zu einem Fusionsverein, der SG Stolberg, zusammengefunden. Zeugnis für das seitdem gewachsene Gefühl der Zusammengehörigkeit legten die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung ab, die im Gressenicher Vereinsheim auf Bovenheck stattfand.

 

Positiv und konstruktiv gestaltet sich die Atmosphäre – und das, obwohl Vorsitzender Axel Wirtz zu Beginn ironisch anmerkte: „Die Jahreshauptversammlung ist nicht gerade die beliebteste Veranstaltung für Sportler – aber es gehört dazu.“

 

In seinem Rechenschaftsbericht nahmen Wirtz und seine Vorstandskollege nicht nur das sportliche Abschneiden in den zurückliegenden zwölf Monaten unter die Lupe. Der Vorsitzende wies im Zuge seines Rapports darauf hin: „Wir sind kein reiner Fußballverein!“ Vielmehr gibt es bei der SG auch Abteilungen für Tischtennis, Gymnastik und – seit Oktober 2017 – Taekwondo. Deren Trainer Marcus Ketteniß aus Schevenhütte stellte sich dann auch gleich im Rahmen der Versammlung vor – samt Ehefrau und Töchterchen übrigens. Durch den Übergang der wirtschaftlichen Verantwortung für den Sportplatz von der Stadt Stolberg auf den Verein seien der SG enorme Entwicklungsperspektiven zugefallen, hob Chef Axel Wirtz zudem hervor. Aber nicht nur auf diesem Gebiet ortete der Vorsitzende Herausforderungen: „Die Sozialen Medien nehmen enorm an Bedeutung zu“, sagte er mit Blick auf den Facebook-Auftritt der SG.

 

Angesichts von derzeit 379 Mitgliedern (davon 163 im Jugendbereich) bilanzierte Wirtz: „In der Summe sind wir auf einem guten Weg.“ Die Wahlen zum Vorstand der SG Stolberg erbrachten bei der Jahreshauptversammlung im Gressenicher Vereinsheim folgendes Ergebnis: Erster Vorsitzender bleibt Axel Wirtz, sein Erster Stellvertreter ist: Harald Rüttgers, sein Zweiter Stellvertreter: Michael Neudecker. Geschäftsführer wurde: Markus Thörner (Vertreterin: Heike Kluck). Kassierer: Hubert Morschel (Vertreter: Daniel Lowis). Zum Abteilungsleiter Fußball wurde Hubert Morschel gewählt.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.