Daniel Heinrichs jetzt Stadtkommandant

Stabwechsel bei der Prinzengarde vollzogen. Rüdiger Fröschen legt sein Amt nach etlichen Jahren nieder. Humorvolle Ansprache.

Foto: T. Dörflinger
Foto: T. Dörflinger

Stabwechsel bei der Prinzengarde der designierten Tollität Patrick I. (Haas): Daniel Heinrichs hat die Nachfolge von Dr. Rüdiger Fröschen im Amt des Stadtkommandanten angetreten. Fröschen hatte seinerseits 2009 diese Aufgabe von Heinz Kaesmacher übernommen. „Meine beiden Kinder, drei und neun Jahre alt, brauchen nun mehr als bisher ihren Papa. Keine Sorge, ich bleibe der Prinzengarde mit Herzblut verbunden. Schließlich bekleide ich dort weiterhin das Amt eines Generals“, versicherte der 50-jährige Zahnarzt im Anschluss an der Übergabe des Kommandostabes an den 32-jährigen Heinrichs, der beruflich als Leiter im operativen Einkauf tätig ist.

 

Den Kommandowechsel hatte die KG Erste Große – sie stellt die Prinzengarde – in ein kleines, karnevalistisches Sitzungsprogramm eingebunden. Den Anfang hatten die Donnerberger Trompetenbläser gemacht, die die in festlicher Garderobe gekleideten Besucher im Rittersaal mit einem Karnevalsmedley unterhielten, zu dem die Kupferstädter „Nationalhymne“, das Vogelsängerlied, gehörte.

 

Danach hatte das Mariechen der KG Erste Große, Eva Schulz , ihren Auftritt, die die Besucher der als Generalappell betitelten Veranstaltung mit einer gelungenen, energiegeladenen Choreographie verwöhnte.

 

Bevor auf der Bühne des Rittersaales offiziell der Kommandowechsel vollzogen wurde, waren die „Community Dancer“, 25 junge Damen aus Walheim und Kornelimünster, mit ihrer abwechslungsreichen Show an der Reihe. Der Stabwechsel wurde von Bürgermeister Tim Grüttemeier geleitet. Im Augenblick der Übergabe versicherte Daniel Heinrichs: „Ich fühle mich an die Amtseinführung als Stadtprinz im Jahr 2013 erinnert. Damals war es das Prinzenzepter, heute ist es der Kommandostab“. Als „Engel Hettwich“ empfahl sich die Büttenrednerin Hedwig Sieberichs aus Schwalmtal dem gut gelaunten Publikum, zu dem Delegationen der Komiteegesellschaften gehörten.

 

Zum Gardeappell gehörte die „Vereidigung“ von Frank Thyssen als neuer Gardist der Prinzengarde Seiner Tollität. Beim dem nicht ganz ernst gemeinten Vorgang musste der neue Gardist in Stolberger Platt, die von Daniel Heinrichs verlesene Eidesformel nachsprechen. Den Abschluss der kurzweiligen Veranstaltung machte Tino Selbach als „Dä Kölsche Tenor“. Den offiziellen Schlusspunkt setzte dann der neue Stadtkommandant, Daniel Heinrichs, mit einer humorvollen Ansprache.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.