Nach zwei Sessionen wieder ein Kinderprinz

Ben I. begeistert als neue Mausbacher Kindertollität. Trotz Aufregung den ersten Auftritt prima absolviert.

Foto: Lilli Wilhelms
Foto: Lilli Wilhelms

Nach zwei Sessionen ohne eine Kindertollität sorgte nun Ben I. bei der Kinderprinzen-Proklamation der Mausbacher Karnevalsgesellschaft „Löstige Wölleklös“ für rege Begeisterung bei seinem Publikum in der Aula der Realschule in Mausbach. Zu Beginn der Proklamation marschierte die Kinder- und Jugendabteilung der KG „Löstige Wölleklös“ auf und begrüßte junge und alte Karnevalisten. Eine besondere Darbietung hinterließen die Kindergarde und das Tanzmariechen Nika Lange. Mit eingeübten Tänzen und atemberaubenden Sprüngen legten sie einen tollen Auftritt hin. Mit dem Einzug des Kinderprinzen Ben I. und seinem Hofstaat folgte der Höhepunkt der Proklamation. Die Leute standen auf den Stühlen, klatschten und bejubelten ihre neue Kindertollität. Begleitet wurde der feierliche Einzug von der Musikvereinigung Euphonia und der Kinder- und Jugendabteilung der „Löstige Wölleklös“. Trotz der Aufregung meisterte Ben seinen ersten Auftritt hervorragend.

 

Mit seinem Hofstaat verkündete Ben feierlich das Sessionsmotto für den Mausbacher Kinderkarneval: „Lasst uns feiern, tanzen, lachen und ganz verrückte Sachen machen, und zwar so wie es uns gefällt, mit allen Kindern dieser Welt.“ Mit seinem Prinzenlied und einem tollen Tanz heizte Ben I. seinen Zuschauern ein.

 

Bei den verschiedenen Ehrungen erntete Ben I. einige „Bützchen“ und durfte auch welche verteilen. Sein Hobby, das Tanzen, konnte Ben zusammen mit seiner Hip-Hop-Gruppe von der Tanzschule Not Just Dancing vorführen. Sie übten extra für Bens Session als Kinderprinz gemeinsam einen Tanz ein und erhielten dafür Applaus und große Bewunderung.

 

Auch die Karnevalsgesellschaften KG „Wenkbülle Donnerberg“ gemeinsam mit ihrer diesjährigen Kinderprinzessin und die KG „ Fidele Bessemskriemer“ aus Gressenich bereicherten den Nachmittag mit vielen tänzerischen Leistungen und gratulierten Ben I. zu seiner Proklamation. Der Liedermacher Markus Comouth stimmte mit seinem Programm „Spaß haben, singen und mitmachen“ das Publikum ein und sorgte für eine usgelassene Atmosphäre auf der Bühne.

 

Beim großen Finale zeigten die Showtanzgruppe der KG „Wölleklös“ mit bunten Kostümen eine Weltreise in die verschiedensten Länder passend zum Motto des Kinderkarnevals. Das Jugend-Mariechen Saskia Ragutt zeigte eine besondere tänzerische Darbietungen. Zum Abschluss verabschiedete Ben I. die Karnevalsbegeisterten und marschierte danach feierlich aus.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.