Keine Punkte für die TTC´ler

Vichter Tischtennis-Teams mit deutlichen Niederlagen.

Die erste Herrenmannschaft des TTC Stolberg-Vicht trat geschwächt zu ihrem Landesliga-Match beim TuS Porselen II an. Ohne ihre Nummer Zwei, Max Jöbges, kehrten Max Albracht, Tobias Schloßmacher, Ramazan Özgen, Luca Winandi sowie die beiden Ersatzspieler Wolfgang Soumagné und Niclas Conen aus Heinsberg mit einer 3:9 Niederlage zurück.

 

Die drei Anfangsdoppel brachten einen 1:2 Rückstand, weil nur Albracht/Schloßmacher mit einem 3:2 Satzerfolg einen Zähler beisteuern konnten. Özgen zusammen mit Winandi und Soumagné an der Seite von Conen gingen leer aus.

 

Auch in seinem ersten Einzel setzte sich Albracht mit 3:2 durch, während Schloßmacher seinem Gegner gratulieren musste. In der ‚Mitte‘ unterlagen Özgen und Winandi in ihren Einzelpartien. Den dritten Punkt für sein Team erzielte Conen durch einen 3:1 Sieg. Es stand mittlerweile 3:5 aus Vichter Sicht.

 

Danach ging nicht mehr viel für die Kupferstädter, die die Überlegenheit des Tabellenzweiten anerkennen mussten. Nach der zweiten Niederlage in Folge befindet sich das Sextett auf Rang 8 mit 6:6 Zählern.

 

Für die zweite Herren lief es nicht besser. Beim TSV Kesternich setzte es eine 2:9-Niederlage. Mit 4:9 aus Vichter Sicht endete die Partie der dritten Mannschaft beim Tabellenzweiten DJK Fortuna Aachen.

 

Quelle: Super Mittwoch

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.