„Fledermaus“ erklingt im Kupferhof Rosental

Beim Sonderkonzert im Rahmen des 24. Stolberger Musiksommers werden die schönsten Melodien aus Operetten und Singspielen präsentiert von Jolanta Kosira, Kornelia Barwitzki, Lisa Plecikova und Elena Pierini.

Repro: M.-L. Otten
Repro: M.-L. Otten

Die schönsten Melodien aus den Operetten „Die Fledermaus“ von Johann Strauß und aus dem Singspiel „Im Weißen Rössl am Wolfgangsee“ von Ralph Benatzky erwartet die Zuhörer am Sonntag, 5. November, um 17 Uhr im Kupferhof Rosental. Dargebracht werden sie von Jolanta Kosira und Kornelia Barwitzki, beide Sopranistinnen am Stadttheater Aachen, Lisa Plecikova (Geige) und Elena Pierini (Klavier).

 

Während im ersten Teil musikalische Nummern aus der Wiener Operette zu hören sind, stehen im zweiten Teil musikalische Leckerbissen aus „Paganini“ (Franz Lehar), „Gasparone“ (Karl Millöcker) oder „Giuditta“ (Franz Lehar) auf dem Programm. Und auch Schlager von Robert Stolz und Peter Kreuder sowie der „Parla-Walzer“ von Luigi Arditi oder der „Csárdás“ von Vittorio Monti werden an diesem Sonntagnachmittag zu hören sein.

 

Jolanta Kosira hat ihr Gesangsstudium an der Musikhochschule Köln, Abteilung Aachen absolviert und wurde gleich daraufhin am Stadttheater Aachen engagiert. Sie sang die „Königin der Nacht“ in Mozarts „Zauberflöte“, die Rolle der „Olympia“ in „Hoffmanns Erzählungen“, die „Frasquita“ in „Carmen“, die „Fiakermilli“ in „Arabella“ und zuletzt die Rolle der „Najade“ in „Ariadne auf Naxos“.

 

Kornelia Barwitzki wurde nach dem Studium bei Prof. Rudolf Bautz ebenfalls als Sängerin am Stadttheater verpflichtet. Die in Stolberg lebende Künstlerin wirkte in zahlreichen Opern, Operetten, Musicals und geistlichen Konzerten innerhalb Aachens und der Städteregion mit. In Stolberg hat man sie bereits bei „Stolberg goes Italy“, bei einem Benefizkonzert des Musiksommers und bei der Museumsnacht erleben dürfen.

 

Elena Pierini, in Florenz geboren, erwarb am dortigen Konservatorium und in Perugia Diplome für Klavier und Schlagzeug, dazu kam ein Masterstudium im Dirigieren an der Florida International University in Miami (USA). Ihre musikalische Laufbahn startete die Italienerin als Schlagzeugerin bei renommierten Orchestern. In den USA war Elena Pierini an verschiedenen Häusern und Universitätsinstituten als Korrepetitorin und Chorleiterin tätig. Danach übernahm sie Dirigate bei internationalen Opernworkshops in Bourgas (Bulgarien). In Deutschland hat sie als Repetitorin an den Städtischen Bühnen in Münster, dem Theater Dortmund und als Kapellmeisterin am Theater in Nordhausen gearbeitet. Seit 2015 ist Pierini als Chorleiterin am Stadttheater Aachen engagiert.

 

Lisa Plecikova hat ihr Musikstudium in Moskau abgeschlossen und unterrichtet Geige an der Musikschule Geilenkirchen und an der „Mufab“, einer Musikschule in Aachen. Sie spielt als Solistin und Konzertmeisterin bei verschiedenen Orchestern im In- und Ausland. Nicht nur Klassik, sondern auch die Salonmusik spielt sie leidenschaftlich gern.

 

Konzertkarten gibt es in der Bücherstube am Rathaus oder in der Touristik, Zweifaller Straße.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.