B-Jugend-Handballer des SV feiern eindeutigen Auswärtssieg

Nachwuchsspieler lassen dem Rivalen aus Eschweiler beim 27:21 in der Verbandsliga keine Chance. Mit 4:0 Punkten jetzt an der Tabellenspitze.

Einen guten Saisonstart feierten die erste Herrenmannschaft und die B-Jugend des Stolberger SV.

 

Mit zwei klaren Siegen gegen Königsdorf und Dünnwald (wie berichtet) absolvierte die 1. Herren-Mannschaft die englische Woche. Nun kann man sich am folgenden Wochenende gelassen die Spiele der Konkurrenz anschauen. Zudem kündigt sich bei den Stolbergern ein Zugang an, der angesichts der dünnen Personaldecke weitere Hoffnung auf einen „Platz“ an der Sonne schürt.

 

Ebenfalls erfolgreich gestaltet sich der Saisonbeginn der Stolberger B-Jugend, die in der Verbandsliga beim Rivalen aus der Indestadt, der Eschweiler SG, souverän weitere zwei Punkte einfahren konnte. Nachbessern müssen die Herren 2, die gegen Alemannia Aachen in Aachen knapp mit 19:20 unterlagen, sowie die Stolberger Damenvertretung, die einen schwächeren Start erwischten und gegen den Godesberger TV eine Heimniederlage in Höhe von 13:32 kassierten.

 

Die männliche B-Jugend siegte in Eschweiler gegen die SG mit 27:21 Toren. Schon nach wenigen Minuten war klar, dass das Team von Trainer Kevin Bartz hochmotiviert zu Werke ging und den Gegner in der Anfangsphase wenig Zeit zum Luftholen ließ. Schnell gingen die Stolberger mit fünf Toren in Führung und baute diese dann weiter aus. Zur Mitte der ersten Halbzeit ging aber ein kleiner Bruch durch das Spiel der Kupferstädter, so dass der Torabstand schmolz.

 

Aber nach einer Auszeit fing sich die Mannschaft wieder, und zur Halbzeit stand es dann 12:7 für die Red Devils.

 

Im zweite Durchgang setzten die Stolberger ihr gewohnt sicheres Kombinationsspiel fort und erzielten teils durch Schnellangriffe teils durch gelungene Spielzüge sehr einfache Tore. Zwischenzeitlich lagen die Jungs des SV mit acht Toren in Führung, und es schien, als ob die Tordifferenz zweistellig werden würde.

 

Aber als „gute Gäste“ nahmen sich die Stolberger Jungs dann etwas zurück und ließen bei den Gastgebern wieder Hoffnung aufkeimen. Der Vorsprung reduzierte sich auf vier Tore, und Eschweiler setzte alles auf eine Karte und stellte auf Manndeckung um. Doch gewohnt ballsicher ließen sich die Red Devils nicht aus der Ruhe bringen und sicherten sich mit 27:21 den ersten Auswärtssieg der Saison. Mit 4:0 Punkten steht der Stolberger SV nun an der Tabellenspitze als eines von drei ungeschlagenen Teams. Nächste Woche Samstag kann im Glashütter Weiher der zweite Heimsieg gefeiert werden, wenn es gegen den Vertreter aus dem Handballkreis Oberberg, den SSV Nümbrecht, geht. Das Team freut sich auf viele Zuschauer die die jungen Red Devils zum Sieg anfeuern.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.