Erste Stolberger Filiale von niederländischer Billig-Kette lockt zahlreiche Stolberger zur Eröffnung ins Rathaus-Carré

Foto: K. Toussaint
Foto: K. Toussaint

Im Zentrum der Stadt fanden sich am Donnerstag zahlreiche Kunden vor noch verschlossenen Türen ein. Rund 80 Stolberger warteten gestern Morgen bereits kurz vor der Eröffnung einer neuen „Action“-Filiale im Steinweg. Entsprechend gut gefüllt war das Geschäft im Rathaus-Carré dann, nachdem sich die Türen pünktlich um 9 Uhr geöffnet hatten. Die niederländische Non-Food-Discount-Kette (das Einzige, was es nicht gibt, sind frische Lebensmittel) hat im vergangenen Jahr rund 60 neue Ladenlokale in ganz Deutschland angemietet. Europaweit unterhält sie inzwischen rund 1000 Geschäfte, neben den Niederlanden und Deutschland gibt es Filialen in Österreich, Belgien, Frankreich und Luxemburg. Ein Standort einer neuen Action-Filiale ist jetzt die Stolberger Innenstadt. Das Angebot, das von Haushaltswaren über Bürobedarf bis hin zu Werkzeug und Kleidung reicht, kommt bei den deutschen Kunden offensichtlich sehr gut an. Entsprechend nutzten denn gestern auch zahlreiche Stolberger die Chance, im Laden nach Waren zu stöbern.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.