Kleine Tricks und bester Service

Der 11. EWV-Energiespartag legt seinen Fokus diesmal auf kompetente Beratung

Foto: EWV
Foto: EWV

Immer wieder etwas Neues beim EWV-Energiespartag: So bleibt es auch bei der inzwischen 11. Auflage, die am Sonntag, 3. September, ab 13 Uhr an den Start geht. Erstmals eingebettet in den großen Rahmen der Stolberger Stadtparty, geht es dann am Stammsitz der EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH am Willy-Brandt-Platz 2 um die vielfältigen Möglichkeiten zur Energieeinsparung. Natürlich gibt es auch wieder besondere Angebote. Das fängt beim beliebten Eintausch von Glühbirnen gegen moderne LED-Leuchtmittel an und geht bis zum Fotoshooting für die Kinder mit dem EWV-Maskottchen Power Paul.

 

Das Team von EWV-Experten zeigt gleichzeitig die ganze Palette von Effizienz-Maßnahmen für die eigenen vier Wände. Dabei ist es egal, ob es sich um kleine Tricks für den Haushalt handelt oder um komplexe Themen wie die Modernisierung der Haustechnik. Heizungsmodernisierung, eine eigene Solaranlage und auch die Altbausanierung: Die Experten der EWV, die Energieagentur NRW, die Verbraucherzentrale, das Effizienznetzwerk „effeff.ac“ und auch die Initiative „altbau plus“ informieren Besucher zu diesen Themen.

 

Antworten gibt es auch auf die Frage nach dem passenden Strom- oder Gasprodukt, ergänzt um Informationen zur intelligenten Vernetzung des Zuhauses oder auch dem Thema „Smart Metering“. Weiteres Highlight wird eine Virtual-Reality-Brille sein, mit deren Hilfe man eine virtuelle Solaranlage installieren kann. Und an der Kletterwand können die Besucher gratis und natürlich mit professioneller Anleitung und Absicherung ihre Energie einsetzen, um sich einmal in luftigeren Höhen zu bewegen.

 

Ein weiteres Highlight findet am Abend um 19 Uhr nach dem offiziellen EWV-Energiespartag statt: Ein exklusiver Auftritt von Jürgen B. Hausmann. Ganz nach dem Motto „Jeschlossene Jesellschaft“ gibt es keine Karten zu kaufen, sondern sie werden im Vorfeld und am Energiespartag selbst verlost. Jeder kann mitmachen und mit etwas Glück dabei sein – einfach eine Mail mit dem Betreff „Jeschlossene Jesellschaft“ an hausmann@ewv.de schicken. Viel Glück!

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.