DB setzt auf Stolberg

Bei Werbekampagne für den Rhein-Sieg-Express.

Die Deutsche Bahn und die Verkehrsverbünde im Land setzen bei einer Werbekampagne während der Sommerferien für den Regionalexpress 9 auf die Kupferstadt. Der Rhein-Sieg-Expressverbindet über eine Länge von 170 Kilometer 24 Haltepunkte zwischen Aachen und Siegen. „Die sechs Orte müssen Sie gesehen haben“, lautet das Motto.

 

Der erste markante Haltepunkt und einer der Preise der Entdeckungstour ist nun einmal die Kupferstadt. Hier können die Teilnehmer mit einer Kupfermeisterin auf spannenden historischen Pfaden durch die Altstadt wandern. Weitere Gewinnerstationen sind Siegen (Reinhold-Forster-Erbstollen), Siegburg (Abtei Michaelsberg), Wissen (Industriegeschichte), Köln (Olympia-Museum) und Aachen (Printenbacken). Die an Anekdoten reiche Tour durch die Altstadt am Donnerstag, 31. August, ist das erste Abenteuer, das gewonnen werden kann.

 

Die Entdeckungstour durch die Region Rhein-Sieg beginnt online: Wer an einer der Touren teilnehmen möchte, klickt auf www.rheinsiegexpress.de, füllt das Gewinnspielformular aus und sucht sich seine Wunschtour aus. Der Einsendeschluss für die Touren in Stolberg, Köln, Aachen und Siegen ist der 25. August, für Wissen und Siegburg der 11. September.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.