Fahrrad und E-Pedelecs kommt große Bedeutung zu

Auch die Bürger sollen in das Thema Mobilität einbezogen werden. Fahrradexkursion und Infoveranstaltung im Rathaus stehen an.

Klimaschutz und Mobilität gehören zusammen. Um dies auch den Bürgern deutlich zu machen, bietet die Verwaltung nun eine ganz besondere Veranstaltung an. Im Rahmen der Erstellung des klimafreundlichen Mobilitätskonzepts findet eine öffentliche Fahrradexkursion durch Stolberg statt.

 

Das Ziel der Aktion: Die Stadtverwaltung möchte mit Stolberger Bürgern und Fahrradfahrern ins Gespräch kommen und außerdem mit der Veranstaltung deutlich machen, dass dem Fahrradfahren in Stolberg schon bei aktuellen Planungen, aber auch zukünftig eine stärkere Bedeutung zukommt.

 

„Eine Fahrradexkursion als Bürgerveranstaltung hat es in Stolberg so noch nicht gegeben. Mit dem neuen Angebot wollen wir nicht nur die Bürger über unser klimafreundliches Mobilitätskonzept informieren, sondern auch mit den interessierten Akteuren in unserer Stadt in Kontakt treten“, erklärt der Technische Beigeordnete, Tobias Röhm. „Auf diese Weise möchten wir gemeinsam mit der Bürgerschaft Ideen entwickeln, wie nachhaltige Mobilität im 21. Jahrhundert gedacht und umgesetzt werden kann. Dem Fahrrad und den neuen E-Pedelecs wird hierbei eine große Bedeutung zukommen“, so Röhm weiter.

 

Die Projektleiterin Dr. Engelen informiert an diesem Abend über die Techniken der bereits durchgeführten Analysen vor Ort und wird darüber hinaus auch auf konkrete straßenräumliche Situationen während der Befahrung eingehen.

 

Der Treffpunkt für die Fahrradexkursion ist am Donnerstag, 24. August, um 18 Uhr am Hauptbahnhof Stolberg vor dem Haupteingang.

 

Die Route führt vom Hauptbahnhof über die Rhenaniastraße, die Eisenbahnstraße, die Salmstraße sowie über die Rathausstraße mit der Zwischenstation am Mühlener Bahnhof und geht dann weiter über die Rathausstraße und den Steinweg bis zum Willy-Brandt-Platz. Die Fahrradexkursion endet schließlich um 19 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz.

 

Wer an der Fahrradexkursion teilnehmen möchte, sollte folgende Hinweise beachten: Für die Fahrradexkursion müssen die Teilnehmer eigene Fahrräder nutzen. Sollten die Wetterbedingungen allzu widrig sein, das heißt, sollte starker Regen oder Sturm vorhergesagt sein, wird die Fahrradexkursion zu einem anderen Zeitpunkt stattfinden.

 

Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, muss sich vorher anmelden. Klimaschutz- und Mobilitätsmanager Georg Trocha nimmt Anmeldungen per E-Mail an georg.trocha@stolberg.de entgegen.

 

Die Fahrradexkursion ist allerdings nicht die einzige Veranstaltung, die die Verwaltung in den kommenden Wochen anbieten möchte. Zudem soll es im Zuge der Erstellung des klimafreundlichen Mobilitätskonzeptes der Stadt noch eine Bürgerveranstaltung geben. Auch diese ist bereits terminiert und findet am Mittwoch, 20. September, statt. Los geht es an diesem Abend um 18 Uhr im Ratssaal. Um 20 Uhr soll die Veranstaltung enden. Interessierte Stolberger sind natürlich herzlich willkommen.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.