Atscher Sieg zum Auftakt der Fußball-Stadtmeisterschaft

Startschuss beim Turnier auf dem Vichter Dörenberg. Endspiel findet am Samstag statt. Dorff erreicht kampflos das Viertelfinale.

Foto: D. Müller
Foto: D. Müller

Das erste Tor der Fußball-Stadtmeisterschaft 2017 erzielte der SV ASA Atsch. Und dabei blieb es gestern nicht zum Auftakt der Vorrunde des Turniers um den Sparkassen-Pokal: Bei besten äußeren Bedingungen setzten sich die Atscher in einer torreichen Partie am Ende mit 4:3 gegen Adler Büsbach durch und stehen damit im Viertelfinale, das am Dienstag und Mittwoch auf dem Vichter Dörenberg ausgetragen wird. Die DJK Dorff hatte dieses zuvor schon kampf- und spiellos erreicht, weil der VfR Venwegen die geplante Teilnahme wegen seiner Verpflichtung im Kreispokal abgesagt hatte.

 

Die beiden Halbfinals stehen am Donnerstag (18 und 20 Uhr) auf dem Programm, Endspieltag ist der kommende Samstag, 19. August. Dann wird ab 16 Uhr im kleinen Finale zunächst der dritte Platz ausgespielt, ehe zum krönenden Abschluss um 18 Uhr das Finale angepfiffen wird. Alle Begegnungen werden diesmal über die volle Distanz von 90 Minuten ausgetragen.

 

In den vergangenen beiden Jahren war der Pokal jeweils auf den Donnerberg gegangen: 2015 sicherte sich der TSV Donnerberg den Stadtmeistertitel, bei der letzten Auflage hatte der Fusionsclub FSV Columbia Donnerberg die Nase vorn.

 

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.