Der große Saal avanciert zur Tonhalle

Erstmalig wurde der Musik-Wettbewerb „Jugend goes Classic“ ausgetragen.

Foto: Peter Rotheudt
Foto: Peter Rotheudt

Neun junge Teilnehmer zwischen sieben und siebzehn Jahren haben sich mit anspruchsvollen Programmen beim Klassik-Wettbewerb „Jugend goes classic“ vor einer Fachjury unter dem Vorsitz der künstlerischen Leiterin des Festivals, Patricia Buzari, im Museum Zinkhütter Hof präsentiert. Ziel des Wettbewerbs ist es, junge Musiker zu fordern und zu fördern. Dabei soll es über den üblichen Konkurrenzgedanken hinausgehen. Und zwar: den Fokus auf sich selbst richten und stärken – zugleich sich aber auch durch das Spiel und Können anderer zu kreativen Taten inspirieren lassen.

 

Zur Vorauswahl mussten alle Teilnehmer zwei Runden bestehen. Die erste Runde bestand darin, sich durch eine Video-Ton-Aufnahme für die 2. Runde zu qualifizieren. Somit waren alle neun jungen Musiker bereits Gewinner. Die ehrenamtlich zusammengesetzte Wettbewerbskommission bestand aus der Sängerin Ilona Waidosch, dem Geschäftsführenden Direktor der Hochschule für Musik und Tanz – Standort Aachen – Prof. Herbert Görtz, dem Cellisten Guido Schiefen, dem Geiger Roman Verhees und dem Kunstmaler und Klassik-Konzertveranstalter Rafael Ramírez zusammen.

 

Insgesamt vergab die Jury fünf Preise, die mit Preisgeldern von 250 bis 1.500 Euro dotiert waren. Gesponsert wurden die Preise von der Sparkasse Aachen, Michaela und Michael Wirtz aus Stolberg und der Stadt Stolberg. Der erste Preis ging an die Geigerin Clara Wedel, der zweite an die Pianistin Nisrine Bourkia. Auf dem dritten Rang wurde die Oboistin Ella Dorothea Delbrück geführt.

 

Das 3. Klassik-Festival-Stolberg ‚mit Schwung‘ mit dem „Jugend goes classic“-Wettbewerb wird vom 12. - 15. Juli 2018 erneut im Museum Zinkhütter Hof in Stolberg stattfinden. Infos erteilt Patricia Sohre Buzari unter p.buzari@gmail.com.

 

Quelle: Super Mittwoch

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.