In Atsch startet bald das neue Kita-Jahr

In der modernisierten Kita St. Sebastianus beginnt am Montag der Alltag. Knapp eine Million Euro für den Umbau der Anlage.

Foto: Lange
Foto: Lange

Die letzten Arbeiten sind erledigt, zumindest die, die geplant waren. Was jetzt vielleicht noch fehlen könnte, muss der Alltag zeigen. Und der beginnt in Atsch pünktlich zum neuen Kindergartenjahr am Montag, 7. August. Dann wird der erweiterte und grundlegend sanierte Kindergarten St. Sebastianus komplett in Betrieb gehen. Knapp eine Million Euro hat die Kirchengemeinde St. Lucia in Modernisierung des Kindergarten investiert.

 

396 000 Euro fließen aus Bundesmitteln für den Ausbau der U3-Betreuung, 210 000 Euro sponsert die Stadt. Den Rest finanziert die Pfarre St. Lucia als Träger der Kindertagesstätte: 387 000 Euro für die Errichtung selbst sowie das Grundstück – ein Teil des Kirchenvorplatzes. Weitere 400 000 Euro kommen für die Sanierung des Altbaus hinzu.

 

Ein kurzer Blick zurück: 1901 wird die St. Sebastianus-Kirche insekriert. Im September 1952 beginnt die Kinderbetreuung in Atsch in einem Nebenraum der Turnhalle an der Jahnstraße. Am 12. Mai 1957 wird am Rande des Kirchplatzes der Backsteinbau mit dem Kindergarten im Souterrain, dem Pfarrheim im Obergeschoss und einem kleinen, aber feinen Außengelände eröffnet. 1974 und 1982 folgen Erweiterungen. Vor vier Jahren wird der Kindergarten als Familienzentrum zertifiziert.

 

Im Sommer vergangenen Jahres beginnt der Umbau, im November wird das Richtfest gefeiert. Bereits Anfang April war der Neubau soweit fertig, dass die Kinder aus dem Altbau übergangsweise dort einziehen konnten, der in den vergangenen Wochen restauriert wurde.

 

Nun umfasst die Tagesstätte fünf statt wie bisher drei Gruppen und bietet Platz für insgesamt 90 Kinder. Auch zwei Gruppen für die U2- respektive U3-Betreuung von 28 Kindern sind vorgesehen. Um den besonderen Ansprüchen der Kleinsten gerecht zu werden, wird die Anzahl der Mitarbeiter von neun auf 16 aufgestockt. Auch Fortbildungen waren nötig, um die Erzieherinnen im Umgang mit den Kleinkindern zu schulen. Nun freut sich das St.-Sebastianus-Team auf die vielen neuen Erfahrungen mit ihren ganz jungen Kunden.

 

Das neue Leben soll sich auch erst einmal einspielen, bevor die Kirchengemeinde ihre neue Errungenschaft zünftig feiern möchte. Die offizielle Einweihung ist für Sonntag, 24. September, geplant. Sie beginnt mit einer Messe um 10 Uhr und mündet in ein Gemeindefest unter dem Motto „Wir sind wieder da“ mit einem bunten Programm auf dem Kirchplatz. Bedingt durch diesen Sonntagsgottesdienst entfällt in Atsch die Vorabendmesse und auf der Liester die Sonntagsmesse. „Alle sind eingeladen, an der Messe in St. Sebastianus teilzunehmen“, sagt Pastor Hans-Rolf Funken.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.