Köstliches der Klassik mit Echo-Preisträger

Der ausgezeichnete Nachwuchskünstler Alexander Krichel serviert zuerst im Gesprächskonzert einen Einblick in die Werke von Maurice Ravel und George Gershwin. Dann tischt Serkan Sistermann ein Drei-Gänge-Menü im Museum auf.

Foto: Uwe Arens/Sony Classical
Foto: Uwe Arens/Sony Classical

Im festlich geschmückten Saal des Museums des Zinkhütter Hof findet im Rahmen des „2. Stolberger Klassik-Festivals“ am Freitag, 21. Juli, von 11.30 bis 14.30 Uhr eine Gesprächsmatinée mit Echo-Preisträger Alexander Krichel ein. Nach der einstündigen Veranstaltung gibt es vom Chefkoch ein Drei-Gang-Menü zum Komplettpreis (Eintrittskarte für Konzert und Lunch) von 29 Euro.

 

Alexander Krichel wurde 1989 in Hamburg geboren und ist ein deutscher Pianist. Er begann im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierspiel. Als Schüler heimste er zahlreiche Preise ein bei der Mathematik-Olympiade, beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen und beim Wettbewerb Jugend forscht im Bereich Biologie. Mit 15 begann er als Jungstudent seine Studien an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Krichel gewann zahlreiche nationale und internationale Musikwettbewerbe und Förderpreise.

 

Zurzeit studiert er in London am Royal College of Music bei Dmitri Konstantinowitsch Alexejew. 2013 wurde er mit dem Echo-Klassik als Nachwuchskünstler auf dem Klavier ausgezeichnet. Er konzertierte bereits im Konzerthaus Berlin, in der Laeiszhalle Hamburg, im Herkulessaal und dem Prinzregenttheater in München, in der Tonhalle Düsseldorf sowie im Beethoven-Haus in Bonn.

 

Bei Festivals war er bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und dem Kissinger Sommer zu Gast. International spielte er in den USA, in Südamerika und beim renommierten Klavierfestival „Piano aux Jacobins“ in Toulouse, Frankreich. In Stolberg will er im Gesprächskonzert einen Einblick in die Werke von Maurice Ravel und George Gershwin geben. Bei den aufgeführten Stücken geht es um die Umstände der Entstehung und die Thematik aus philosophischer, soziologischer oder kulturhistorischer Sicht. Karten gibt es über Serkan Sistermann vom Restaurant Zinkhütte (info@kasino-kantine.de oder ☏ 0241/ 95157095.

 

Infos zum Festival

klassik-festival-stolberg.jimdo.com

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.