Vier Varianten zur Vichter Straße

Vier unterschiedliche Varianten zum geplanten Ausbau der Vichter Straße – eine davon mit Offenlegung des verrohrten Mausbaches – präsentiert die Verwaltung auf der heutigen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Verkehr und Umwelt. Der wiederum soll über die Beteiligung der Bürger an der Planung befinden. Die Entwürfe variieren zwischen Fahrbahnbreiten von 5,50 und sieben Metern, neun bis 14 Parkplätzen und dem Einbau von Fahrradstreifen sowie Netto-Kosten zwischen 921 982 und 925 213 Euro. Die Anlieger werden auf Basis des Kommunalabgabengesetzes zu den Kosten herangezogen. Mit Ausnahme der Straßenentwässerung wird die zuvor erforderliche Erneuerung der Kanalisation über die Abwassergebühren refinanziert. Für die Offenlage oder Erneuerung der Verrohrung des Mausbaches steht ein eigenes Budget zur Verfügung. Die Arbeiten an der Vichter Straße sollen noch in diesem Jahr beginnen und im Wesentlichen im kommenden Jahr fertiggestellt werden.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.