Regen lässt die Siegerehrung platzen

Trotzdem herrscht großer Andrang bei den Leichtathletik-Stadtmeisterschaften.

Foto: Karl-Heinz Stolz
Foto: Karl-Heinz Stolz

Leider hat das Wetter dieses Jahr nicht mitgespielt. Alle Teilnehmer wurden bei der jüngsten Leichtathletik-Stadtmeisterschaft für Kinder und Jugendliche infolge des Dauerregens nass. Die Geschäftsführerin der Leichtathletikge-

meinschaft Stolberger Turngemeinde und Stolberger Turnverein, LG Stolberg, Ruth Püttgen hat sich daher entschlossen, die Kinder aus gesundheitlichen Gründen vorsorglich nach Hause zu schicken, damit sie nicht auch noch vor und während der Siegerehrung im Regen stehen müssen.

 

Die Siegerehrung wird mit der Übergabe von Pokalen während des heutigen Trainingsabends nachgeholt. Für die Schüler und Schülerinnen der KGS Bischofsstraße und Gemeinschaftsgrundschule Grüntalstraße findet die Siegerehrung in der Schule statt. Da auch der Hochsprung dem Regen zum Opfer gefallen ist, wird auch diese Disziplin an einem Trainingsabend nachgeholt. Trotz des schlechten Wetters fanden sich noch ca. 90 Stolberger Schüler und Schülerinnen aus Stolberg und zwei Schulen, die um die Titel kämpften. Für alle ausgeschriebenen Jahrgänge wurde ein Titelträger gefunden. Dabei hatte man den Eindruck, dass das Wetter keine Rolle gespielt hat, denn jeder versuchte, seine beste Leistung vor den vielen Eltern und Großeltern zu zeigen.

 

Die jungen Stadtmeister wurden im Dreikampf ermittelt und sind je nach Altersklasse 50, 75 oder 100 Meter gesprintet, hatten sich im Weitsprung gemessen und den Ball geworfen oder die Kugel gestoßen.

 

Neue Stadtmeister sind: Ferris Herrmann (M5), Liam Kaufmann (M6), Vince Ogrzey (M7), Marlon Nölle (M 8), Loves Alms (M9), Nils Victor (M10), Julian Eichenauer (M11), Onur Yücel (M12), Sören Hansen (M13), Lucas Eichenauer (M14), Kader Abdela (M15), Tobias Beestermöller (M16), Karl Wickenhöfer (M17), Aylin Berber (W4), Maja Humberg (W5), Amelie Gillessen (W6), Laura Liebig (W7), Anne-Sophie Püttgen (W8), Laura Tieg (W9), Lara Nievelstein (W10), Anabel Humberg (W11), Frieda Rogowski (W12), Sopia Nauman (W13), Layla Schiwan (W14), Natalie Baumanns (W15), Michaell Josten (W16) sowie Lisa Aretz (W17).

 

 

Qulle: Super Mittwoch

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.