Kunstvolle Phantasiewesen für den guten Zweck

Ria Geis stellt Skulpturen und Bilder in der Villa Lynen aus. Mit dem Erlös will die Künstlerin die Jugendarbeit in Stolberg unterstützen.

Foto: D. Müller
Foto: D. Müller

Sie sind bunt, originell, witzig, mitunter ein wenig schräg, und sie regen den Geist des Betrachters an. Zudem unterstützen die Werke der Stolberger Künstlerin Ria Geis den guten Zweck, denn der Erlös der Ausstellung, die bis Ende August im großen Besprechungsraum (Erdgeschoss) und im Treppenhaus der Villa Lynen zu sehen ist, kommt einem Projekt der Jugendarbeit zugute. „Alle Exponate sind verkäuflich, und das eingenommene Geld soll für Kids verwendet werden, die keine Kinder mehr sind, aber auch noch keine jungen Erwachsene“, beschreibt Geis.

 

Ihre Ausstellung an der Rathausstraße 44 hat sie mit „Phantasiewesen“ überschrieben, und dementsprechend trifft man derzeit zahlreiche tier- und menschenähnliche Gestalten unterschiedlicher Größe in der Villa Lynen an.

 

Zu den Figuren aus Pappmaché sind Bilder zu bewundern, die von Ria Geis mit mehreren Elementen collagenartig dreidimensional gestaltet worden sind. In viele Werke hat die Künstlerin diverse Fundstücke eingearbeitet: Holz, Muscheln, Steine, Sand, Federn, Filz, Wolle und mehr führen zu faszinierenden Kombinationen.

 

Teilweise sind ganze Szenen dargestellt worden, manche Exponate haben Funktionen wie etwa eine große Sonnenblume mit integrierter Uhr oder ein munterer bunter Fisch, der mit drei kleinen Schalen aufwartet, in denen Nützliches oder Dekoratives abgelegt werden kann.

 

Andere Werke muten skurril an, sie sind heiter, regen aber gleichsam zum Nachdenken an. Ob vogelartige Wesen, Schlangen oder menschlich wirkende Gestalten – die Ausstellung zugunsten der Jugendarbeit mit Werken von Ria Geis ist sehenswert.

 

Die Schau ist in der Villa Lynen, Rathausstraße 44, bis Donnerstag, 31. August, zu sehen. Die Öffnungszeiten sind montags bis mittwochs von 8.30 bis 16 Uhr, donnerstags von 8.30 bis 17.30 Uhr und freitags von 8.30 bis 12 Uhr.

 

Quelle: Stolberger Zeitung / Nachrichten

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.