Feier für den guten Zweck geht bis tief in die Nacht

Beim Gressenicher Sommerfest war Durchhaltevermögen gefragt – Musik und gute Laune bestimmten den Tag.

Das Gressenicher Sommerfest war in diesem Jahr sehr gut besucht. An den vielen Tischen wurde stundenlang nach Herzenslust geklönt. Fotos: Benjamin Zilkens
Das Gressenicher Sommerfest war in diesem Jahr sehr gut besucht. An den vielen Tischen wurde stundenlang nach Herzenslust geklönt. Fotos: Benjamin Zilkens

Es war ein Samstag, bei dem einfach alles passte: Viele Leckereien vom Grill – darunter hausgemachte Frikadellen und Rosmarinkartoffeln; eine Bierbude und eine Cocktailbar für die vielen durstigen Besucher; und mit der Coverband „Upload“ eine Formation, die mit ihren Songs und ihrer vierstündigen Show am Abend zahlreiche Stolberger Kehlen zum Mitsingen animierte. Kurzum: Das Sommerfest auf dem alten Rewe-Parkplatz vor dem Pflegezentrum „Die helfende Hand“ war auch in diesem Jahr ein Volltreffer!

 

Nachdem es der Wettergott im vergangenen Jahr nicht so gut mit den Gressenichern gemeint hatte, zeigte er sich diesmal von seiner besonnenen Seite. Nicht zu heiß und nicht zu kalt, trocken und doch keine pralle Sonne: den riesigen Schirm hätte es da gar nicht gebraucht. Gemütlich war es darunter dennoch allemal, und das schon am Nachmittag, als mit dem Trommler- und Pfeifercorps Mausbach, den Gressenicher Blasmusikanten und dem Nothberger Trompetercorps viel regionale Musik dargeboten wurde. Der Erlös des Sommerfests, das wie immer für einen guten Zweck veranstaltet wurde, soll in diesem Jahr zu gleichen Teilen an die Grundschulen in Gressenich und Mausbach gehen.

 

Den Termin für die 17. Auflage des Gressenicher Sommerfests im kommenden Jahr kann man sich übrigens schon jetzt rot im Kalender anstreichen: es ist der 23. Juni 2018. Ein Sommerfest zum kalendarischen Sommeranfang – ein passenderes Datum dafür gibt es wohl nicht.

 

Quelle: Super Mittwoch

Kandidat für den Städteregionsrat
Dr. Tim Grüttemeier

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

in der StädteRegion Aachen

Martinstraße 8

52062 Aachen

 

Telefon: 0241 / 470 71 70
Telefax: 0241 / 470 71 77
E-Mail: gruettemeier@cdu-staedteregion-aachen.de

Für den Newsletter anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.